Konferenz

UPDATE
Wir haben drei erfolgreiche Konferenztage hinter uns! 

Vom 08. bis 10. November haben unsere Konferenzteilnehmenden mit mehr als 35 Speaker*innen, wie Vogue-Chefredakteurin Kerstin Weng, EU-Politikerin Anna Cavazzini, Wissenschaftlerin Prof. Dr. Dorothée Baumann-Pauly und Arbeitsrechtsaktivistin Kalpona Akter, auf der dritten Fashion Changers Konferenz über Mode und Verantwortung gesprochen. An drei Tagen haben wir sowohl offline als auch online dazu eingeladen in unterschiedlichen Formaten, von Paneldiskussion über Impulsvortrag bis hin zu Workshop, Wissen zu teilen und konkrete Handlungsempfehlungen für das eigene Modebusiness weiterzugeben. Das Ziel: gemeinsam zu erforschen, was die Branche jetzt braucht, um positive Veränderungen zu verstärken oder auf den Weg zu bringen. 

„Die Konferenz war ein kritischer Weckruf an alle in der Branche. Denn alle Akteur:innen in dem System tragen Verantwortung nicht nur auf ökologischer, sondern auch auf sozialer und ökonomischer Ebene.“
fasst die Modeplattform Fashion United die Konferenz zusammen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie geht es nach der Konferenz weiter?

Die Fashion Changers Membership ist unser Weg, nicht „nur“ einmal jährlich in Verbindung zu sein, sondern jeden Monat in den Austausch zu treten. Du erhältst dort nicht nur exklusive Fashion Changers Inhalte, die es nirgendwo sonst gibt (Recherchen, Artikel, Podcastepisoden), sondern hast auch Zugriff auf ein monatliches, digitales Networking-Event.

Als Member hast du außerdem Zugriff auf vielfältige Inhalte aus vergangenen Monaten, zum Beispiel zu den Themen Degrowth, Communitybuilding und Kreislaufwirtschaft.

Über die monatlichen Networking-Events sind in den letzten Monaten schon ganz tolle, neue Kontakte unter unseren Membern entstanden. Bist du auch dabei?

Was macht die Fashion Changers Konferenz besonders?

INTERAKTION

Die Fashion Changers Konferenz ist kein One-Way-Kanal. Viel Interaktion ist uns sehr wichtig. Wir planen im Programm Zeit für Fragen und Diskussion ein, gestalten interaktive, digitale Infostände und achten auf einen gut moderierten Austausch in den Chats.

STARKE & KONKRETE INHALTE

Große Reden sind gut, konkrete Handlungsideen sind besser. Die Inhalte sind das Herzstück der Konferenz. Um sie zusammenzustellen sind wir stets um eine gute Balance zwischen „dem großen Ganzen“ und dem Kleinen, das uns alle im Alltag beschäftigt, bemüht.

NETZWERK

Fashion Changers hat 2018 mit Netzwerk-Events gestartet und auch heute ist uns dieser Teil ein großes Anliegen. Bei der Fashion Changers Konferenz haben Teilnehmer*innen untereinander die Möglichkeit, auch ganz unabhängig vom Programm, zu connecten.

Lesestoff zur Fashion Changers Konferenz 2022:

„Without community we cannot win!“ - So war die Fashion Changers Konferenz 2022
It's a wrap! Die dritte Fashion Changers Konferenz ist geschafft und wir möchten die drei…
Mehr lesen
„Es ist wichtig, dass Menschen mit Behinderung als Zielgruppe wahrgenommen werden”
Es kann für Menschen mit Behinderungen schwierig sein, Kleidung zu finden, die sowohl ihrem Stil,…
Mehr lesen

Die Fashion Changers Konferenz 2022 wurde unterstützt von

Medienpartner waren in 2022