Aktion zum Feministischen Kampftag am 8.März: Einfach mal solidarisch sein
Am 8. März ist Internationaler Frauentag, oder wie wir es besser finden: Feministischer Kampftag. Denn…
Mehr lesen
Wem gehört das Wasser?
Wasser ist ein Menschenrecht – jedenfalls theoretisch. Praktisch tobt auf der ganzen Welt seit Jahren…
Mehr lesen
Jana Braumüller, Vreni Jäckle und Nina Lorenzen, Fashion Changers Gründerinnen

Unterstütze unsere Arbeit!

Ein Artikel im Magazin hat dir weitergeholfen?
Wir freuen uns sehr über eine kleine finanzielle Unterstützung für unsere kostenlose Aufklärungsarbeit bei Steady. Schon ab 1 Euro im Monat.

Jetzt supporten!
WOFÜR KÄMPFST DU? 💜

Heute ist Internationaler Frauentag, oder, wie wir es besser finden: Feministischer Kampftag. Denn an diesem Tag geht es um die Kämpfe aller, die im Patriarchat Diskriminierung erfahren. 

Viel zu oft dreht sich die Debatte jedoch um Fragen des weißen Feminismus, deswegen heißt es für uns in diesem Jahr: EINFACH MAL SOLIDARISCH SEIN. 

Dafür braucht es nicht viel, außer Zuhören. 

Unter dem Motto „WE FIGHT WORLDWIDE“ haben wir Frauen aus Textilkooperativen im Globalen Süden gefragt: Wofür kämpfst du? Ihre Antworten begleiten uns durch den diesjährigen feministischen Kampftag und sie zeigen, dass wir nur gemeinsam eine gerechte Welt für alle erreichen können. Lassen wir ihre Stimme heute hören. 

WILLST DU MITMACHEN? ✊🏿✊🏽✊🏼

1. Über den Link in der Bio kommst du zu den Statements. 
2. Such dir eins, oder mehrere, aus. 
3. Gestalte dein eigenes „Einfach mal solidarisch sein“-Schild oder Ähnliches. 
4. Poste dein Lieblings-Statement und ein Foto von dir und deinem Schild hier oder auf Twitter oder Facebook. 
5. Benutze die Hashtags #einfachmalsolidarischsein #wefightworldwide #feministischerkampftag damit wir deinen Post sehen und teilen können. 

#letschangethatfashiongame #fashionchangers #internationalwomensday #frauenkampftag #solidarity
WOFÜR KÄMPFST DU? 💜

Heute ist Internationaler Frauentag, oder, wie wir es besser finden: Feministischer Kampftag. Denn an diesem Tag geht es um die Kämpfe aller, die im Patriarchat Diskriminierung erfahren. 

Viel zu oft dreht sich die Debatte jedoch um Fragen des weißen Feminismus, deswegen heißt es für uns in diesem Jahr: EINFACH MAL SOLIDARISCH SEIN. 

Dafür braucht es nicht viel, außer Zuhören. 

Unter dem Motto „WE FIGHT WORLDWIDE“ haben wir Frauen aus Textilkooperativen im Globalen Süden gefragt: Wofür kämpfst du? Ihre Antworten begleiten uns durch den diesjährigen feministischen Kampftag und sie zeigen, dass wir nur gemeinsam eine gerechte Welt für alle erreichen können. Lassen wir ihre Stimme heute hören. 

WILLST DU MITMACHEN? ✊🏿✊🏽✊🏼

1. Über den Link in der Bio kommst du zu den Statements. 
2. Such dir eins, oder mehrere, aus. 
3. Gestalte dein eigenes „Einfach mal solidarisch sein“-Schild oder Ähnliches. 
4. Poste dein Lieblings-Statement und ein Foto von dir und deinem Schild hier oder auf Twitter oder Facebook. 
5. Benutze die Hashtags #einfachmalsolidarischsein #wefightworldwide #feministischerkampftag damit wir deinen Post sehen und teilen können. 

#letschangethatfashiongame #fashionchangers #internationalwomensday #frauenkampftag #solidarity #modeaktivismus
WEM GEHÖRT DAS WASSER? 💧

„Wasser ist ein Menschenrecht - jedenfalls theoretisch. Praktisch tobt auf der ganzen Welt seit Jahren ein ungleicher Kampf um das flüssige Gold der Zukunft.“, schreibt unsere Autorin Jenni von @mehralsgruenzeug im Onlinemagazin. 

Was die Privatisierung von Wasser auch mit unserer Kleidung zu tun hat, wer das Recht auf Wasser bekommt (und wer nicht), wie es um die Wasserversorgung in Europa bestellt ist und wie wir letztendlich alle verantwortungsvoller mit dieser kostbaren Ressource umgehen können, all das erfahrt ihr jetzt über den Link in der Bio. 

Disclaimer: Der Artikel bietet einen groben Überblick und ist dennoch schon sehr umfangreich. Nehmt euch also ein wenig Zeit zum Lesen oder speichert euch diesen Beitrag, um es später via Desktop auf fashionchangers.de nachlesen zu können. 

{Bildbeschreibung: Ein Porträt von Jennifer Hauwehde. Sie lächelt und trägt einen leuchtenden Lippenstift. Hinter ihr stehen grüne Bäume. Auf dem Bild steht: „Wasser ist mehr als ein weiterer Rohstoff, der an der Börse gehandelt werden kann.“}

#letschangethatfashiongame #fashionchangers #ethicalfashion #fairfashion #wasser #privatisierung #waterrights #waterisahumanright #wasserverbrauch #mode
{Triggerwarnung: In diesem Post werden Essstörungen und ihre Auswirkungen besprochen.}

„Mein Beruf als Talent Scout im Modebereich machte es mir schwer, von meiner Essstörung zu erzählen“, sagt Sandy Adaolisa, die neben ihrem Beruf als International Talent Scout auch die Plattform @brownskinmermaids gegründet hat. Damit will Sandy junge Schwarze Mädchen in Deutschland empowern. Eine Anlaufstelle, die Sandy als junge Frau selbst hätte gebrauchen können. 

In dem neuen Artikel (Link in Bio!), der zuerst bei unserem Content-Partner @rosa_mag erschien, erzählt Sandy davon, was der sogenannte White Gaze mit ihrer eigenen Körperwahrnehmung gemacht hat, warum die rassistischen Strukturen der Modeindustrie nicht nur zu Diskriminierung führen, sondern auch krank machen können, aber auch wie diese Barrieren überwunden werden können. 

Danke für deine Offenheit, @sandy.adaolisa 🌸

Wenn du mit einer Essstörung kämpfst und Hilfe brauchst, findest du zum Beispiel hier Unterstützung: Waage e.V. oder ANAD e.V. 

#letschangethatfashiongame #fashionchangers #ethicalfashion #essstörungrecovery #rassismus #whitegaze #fairfashion #strukturellerrassismus
FASHION CHANGERS RELAUNCH 🌹

Wir haben heute exciting News: Ab nächster Woche erstrahlt unsere Website in neuem Glanz. ✨

Nach vielen, vielen Monaten können wir endlich sagen: Unsere Website wird viel, viel besser, damit ...

... Du dich auf ihr besser zurecht finden kannst. 
... Du mehr Spaß beim Lesen des Onlinemagazins hast. 
... die Labelliste noch schöner wird und dir bessere Möglichkeiten zur Filterung gibt. 
... Du alle Informationen zur Konferenz auf einen Blick bekommst. 
... Du in Zukunft unsere Produkte und Freebies bekommen kannst. 
... Du dich noch gezielter über #Modeaktivismus informieren kannst. 

Wir freuen uns wie Bolle drauf. 🚀 Und haben heute für euch als kleinen Teaser bereits unser neues Logo (Hi 👋🏼 Seventies!) für euch, das ihr ab sofort auch unter unseren GIFs findet. 😍
Logo-Design von der fabulösen @andrea_schindler 🌹

Können es kaum erwarten, Euch nächste Woche das Ergebnis zu zeigen. Aaaah ❤️🚀✨

#fashionchangers #letschangethatfashiongame #newwebsite #newlogo #ethicalfashion #fairfashion #logodesign #newnewnew #sustainablefashion

Ein großes Danke an unsere Steady-Extra-Supporter: Maxi Taxi, Anky Heidenreich, Klaus Oppenländer, Franziska Hannig, Marcel Neumann, Felix Herter, Adriane Böhm, Julia Kline, Norbert Braumüller, Martina Hensiek-Braumüller, André Haueis, Haike Haueis, Christina Haan, Jens Arnemann, Manfred Rörig, Liz Homan, Christian Ohm, Petra Banzhaf, Ursula Striebel, Janina Quint, Monika Peter, Verena Paul-Benz, Peter Bauer, Tehilla Gitterle & Lisa Köhler