PURE PURE by Bauer

Der respektvolle Umgang mit Natur und Mensch ist für das Label Pure Pure selbstverständlich. Seit 2013 ist das Label der erste Mützenproduzent mit GOTS-Zertifizierung. Zu entdecken gibt es eine große Auswahl an Baby- und -Kindermützen, Sommermützen, Handschuhen sowie Mode – alles aus Bio-Naturmaterialien. Von der Erzeugung der Rohstoffe bis zu den Bedingungen in der gesamten Produktionskette erfüllt Pure Pure die ökologischen und sozialen GOTS-Standards.

Zertifizierungen: GOTS, Ceres-068, IVN-Mitglied

Living Crafts

Living Crafts bietet eine große Auswahl an Kleidung sowie Heimtextilien aus Naturmaterialien: von Unterwäsche und Jacken über Babystrampler bis hin zu Bettwäsche. Dafür werden etwa Bio-Baumwolle, Bio-Wolle, Bio-Leinen und funktionale Materialmischungen eingesetzt. Alle Kleidungsstücke sind entlang der gesamten Wertschöpfungskette GOTS-zertifiziert. Bei der Produktion wird darauf geachtet, dass möglichst alle Schritte vom Rohstoff bis zur Verpackung unter einem Dach stattfindet. Die Produktionsstätten in Indien, Rumänien, Tunesien und der Türkei werden seit 2016 von der Fair Wear Foundation auditiert. Die entsprechenden Brand Performance Checks stellt Living Crafts auf der eigenen Webseite zur Verfügung.

Zertifizierungen: GOTS, Fair Wear Foundation

Orbasics

Diesen Slogan verfolgt das nachhaltige Label orbasics mit seinen simplen Basics aus GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle in wunderschönen Farben. Entstanden ist das Label aus dem Wunsch heraus, bequeme und nachhaltige Kleidung für Kinder herzustellen, die ohne schädliche Chemikalien auskommt.
Orbasics setzt auf zeitloses Design im Unisex-Stil. Inzwischen gibt es die gut kombinierbaren Teile von orbasics nicht nur für Kinder, sondern auch ausgesuchte Teile für Frauen. Produziert wird in Portugal. Das macht es einfach, die Produktionsstätte immer wieder zu besuchen und die Arbeitsbedingungen zu überprüfen.

Zertifizierung:
GOTS-zertifizierte Baumwolle

Maas Natur

Seit über 35 Jahren steht Maas Natur für ökologische Produktion. Dabei reicht das Angebot von Womens-, Mens- und Kidswear über Accessoires bis hin zu Interior. Bei der Kleidung verwendet das Familienunternehmen zertifizierte Naturfasern und setzt nur wenn erforderlich Kunstfasern ein. Produziert wird in Deutschland und der Türkei. Die Produkte von Maas Natur sind deutschlandweit in elf Läden sowie im eigenen Online-Shop erhältlich.

Zertifizierungen: IVN-Best, GOTS

erlich textil

Neben Unterwäsche entwirft erlich textil inzwischen auch Nachtwäsche, Socken/Strümpfe, Bademode und Heimtextilien. Hierfür verwendet das Kölner Label Materialien wie Baumwolle und/oder Modal. Produziert werden die Textilien auf der Schwäbischen Alb und in Rumänien.

Zertifikate: Oeko-Tex 100, BSCI (Business Social Compliance Initiative)

LANA

Das Familienunternehmen Lana gibt es bereits seit 1987. Anfangs mit dem Fokus auf natürliche Kinderkleidung entwickelten sie sich immer mehr zu einem modernen Label, das mit der Zeit geht. Mittlerweile hat die Marke vier eigene Produktlinien und bietet neben Kidswear super schöne Womenswear an.

Zertifizierungen: GOTS

Wildling Shoes

Wildling Shoes möchte einen Teil dazu beitragen, den Menschen wieder in direkteren Kontakt mit der Umwelt zu bringen. Durch die dünne, flexible Sohle fair produzierter Minimalschuhe wird jeder Schritt zu einer Sinneserfahrung. Im Gegensatz zu konventionellen Schuhen ermöglicht das Minimalschuh-Konzept einen natürlichen Gang. Dabei setzt Wildling Shoes auf robuste und langlebige Materialien aus Naturstoffen. Gefertigt wird unter fairen Bedingungen in Portugal. Außerdem setzt Wildling Shoes auf New-Work-Konzepte und möchte so Familie und Beruf besser vereinbaren.

CALIDA

Schlichte und schöne Basics, Loungewear und Lingerie findet man bei Calida. Das Traditionsunternehmen besteht schon seit den 1940ern und schreibt seit jeher Transparenz groß. 75% der Stoffe kommen aus D-A-CH, 80% der Kleidung entsteht in Eigenfertigung in Ungarn. Die Kinderkollektion ist seit 2016 komplett Oeko-Tex®-zertifiziert.