hessnatur

hessnatur stellt schon seit 1976 Bekleidung aus Naturfasern, ökologischem Anbau und ohne schädliche Chemiakalien her. Damit sind sie Pioniere und echte Vorbilder der Branche.  Sie waren 2005 das erste Mitglied der Fair-Wear-Foundation und setzen sich bis heute weltweit für höchste Sozialstandards entlang der gesamten Lieferkette ein. Durch enge Partnerschaften mit Lieferanten arbeitet das Label erfolgreich an existenzsichernden Löhnen und stetiger Transparenz. Langlebigkeit und Zero Waste spielen auch eine große Rolle und die Garn- und Schnittreste fließen durch Weiterverwertung in neue Produkte. Die Designs bewegen sich zwischen klassischer und moderner Zeitlosigkeit, zwischen Basics und Lieblingsteilen für die ganze Familie.

Zertifizierungen: GOTS, Grüner Knopf, Fair Wear Foundation (Leader Status)

Shop Like You Give A Damn

– mitfühlend einkaufen bei Shop Like You Give A Damn. Die Gründer_innen wünschen sich einen Marktplatz mit ausschließlich veganen Produkten und ohne versteckte Lederpatches. Et Voilá: Shop Like You Give A Damn führt ethische, vegane und faire Mode, Sportswear, Interior, Beauty, Accessoires, Kidswear, Unterwäsche und Schuhe.

LENA Shop

Der LENA Shop ist  ein Marktplatz für nachhaltige Produkte, die den Alltag und das Leben verschönern und ökologischer gestalten. Durch das eigens entwickelte Trust-Modell wird jedes auf LENA vertriebene Label auf Herz und Nieren überprüft. Neben Bekleidung, Interior, Kosmetik, Technik, Sportswear und Lebensmitteln findet sich außerdem gut aufbereiteter Content, um Nutzer*innen den Einstieg in ein nachhaltiges Leben zu erleichtern. LENA – Lieber Eine Nachhaltige Alternative.

SORBAS Shoes

SORBAS Shoes ist ein junges Start-Up, das nachhaltig und fair produzierte Schuhe und Rucksäcke anbietet. Das Label aus Berlin-Neukölln produziert unter fairen Bedingungen in traditionellen Schuhmacherbetrieben in Serbien, Portugal und Griechenland. Die Rucksäcke enstehen in Portugal. Für die Produkte verwendet SORBAS Materialien wie (Bio-)Baumwolle, Kork, Kaktus, Ananas, recyceltes Meeresplastik sowie recyceltes Canvas. Die für die Lederschuhe verwendeten Tierhäute kommen aus Europa und werden in Italien unter Einhaltung von Umwelt- und Gesundheitsstandards gegerbt. Langfristig möchte SORBAS das aktuell zu 75 % aus veganen Produkten bestehende Sortiment ausweiten und eine Lösung für biologisch abbaubare Schuhe entwickeln.

Zertifizierungen: REACh-Verordnung (Beschränkung von Chrom-VI-Verbindungen auf unter 0,0003 Gewichtsprozente), Leather Working Group Gold Standard und Blauer Engel (Lederproduktion), Global Recycle Standard (recyceltes Meeresplastik), GOTS (wasserfeste Bio-Baumwolle)

Doghammer

Das in Rosenheim ansässige Label Doghammer bietet eine große Auswahl an Outdoor-Schuhen und Sandalen, die den Anforderungen und Wetterbedingungen von Wanderungen oder Klettertouren ohne Weiteres standhalten.
Auch die eingesetzten Materialien sind vielfältig: von Kork (für das wachsende vegane Sortiment) über mulesingfreie Wolle bis hin zu Leder. Die Wolle wird aus Spanien, Portugal, Italien und Australien bezogen und teilweise vor Ort verarbeitet. Das in einigen Modellen eingesetzte Leder wird in Spanien, Portugal und Deutschland gesourcet und direkt bei den Lieferanten nach EU-Vorgaben ohne Chrom VI gegerbt. Gefertigt werden die Schuhe in einer Produktionsstätte in Portugal.
Doghammer arbeitet neben der vollständigen Recycelfähigkeit seiner Produkte daran, die Arbeitsbedingungen der einzelnen Lieferanten entlang der Wertschöpfungskette transparenter aufzuschlüsseln.

 

MELAWEAR

Diese Übersetzung ist aus der Hindi Sprache und steht für ein Fest, bei dem sich Menschen begegnen und zusammenkommen. Durch sein Handeln baut MELAWEAR Brücken zwischen Kontinenten, Kund:innen und Produzent:innen und setzt ein gemeinsames Handeln für eine bessere Zukunft ins Zentrum der Unternehmensphilosophie. MELAWEAR produziert minimalistische Rucksäcke, moderne Sneaker und hat zeitlose Textilkollektionen.

Zertifizierungen: GOTS, Fairtrade Cotton Standard, Grüner Knopf

ADDITION Sustainable Apparel

ADDITION Sustainable Apparel bietet eine Womenswear und Schuh Collection an – mit starken und einzigartigen Styles für bewusste Menschen. Ein Großteil der Kollektion wird in Hamburg in kleinen Stückzahlen produziert, um die Wege kurz zu halten und eine Überproduktion zu vermeiden. Um eine langfristige Veränderung der Modebranche voran zu treiben, spendet ADDITION von jedem Verkauf 3% an Femnet e.V.  – ein Verein, der sich für die Frauenrechte in der Textilindustrie weltweit einsetzt.

Zertifizierungen: GOTS

 

Bleed

Bleed inspiriert zu einem nachhaltigeren, aktiveren Lifestyle und setzt dabei auf eine komplett vegane Produktion. Das sympathische Label aus Oberfranken vereint höchste Sozialstandards in der Produktion mit qualitativ hochwertiger Outdoorkleidung, die sich sehen lassen kann. Außerdem findet man stylische Streetwear, interessante Accessoires aus Kork und ganz bald auch Schuhe.

Zertifizierungen: GOTS, GRS, Climatepartner

 

Wildling Shoes

Wildling Shoes möchte einen Teil dazu beitragen, den Menschen wieder in direkteren Kontakt mit der Umwelt zu bringen. Durch die dünne, flexible Sohle fair produzierter Minimalschuhe wird jeder Schritt zu einer Sinneserfahrung. Im Gegensatz zu konventionellen Schuhen ermöglicht das Minimalschuh-Konzept einen natürlichen Gang. Dabei setzt Wildling Shoes auf robuste und langlebige Materialien aus Naturstoffen. Gefertigt wird unter fairen Bedingungen in Portugal. Außerdem setzt Wildling Shoes auf New-Work-Konzepte und möchte so Familie und Beruf besser vereinbaren.

Foto © Cherie Birkner