hessnatur

hessnatur stellt schon seit 1976 Bekleidung aus Naturfasern, ökologischem Anbau und ohne schädliche Chemiakalien her. Damit sind sie Pioniere und echte Vorbilder der Branche.  Sie waren 2005 das erste Mitglied der Fair-Wear-Foundation und setzen sich bis heute weltweit für höchste Sozialstandards entlang der gesamten Lieferkette ein. Durch enge Partnerschaften mit Lieferanten arbeitet das Label erfolgreich an existenzsichernden Löhnen und stetiger Transparenz. Langlebigkeit und Zero Waste spielen auch eine große Rolle und die Garn- und Schnittreste fließen durch Weiterverwertung in neue Produkte. Die Designs bewegen sich zwischen klassischer und moderner Zeitlosigkeit, zwischen Basics und Lieblingsteilen für die ganze Familie.

Zertifizierungen: GOTS, Grüner Knopf, Fair Wear Foundation (Leader Status)

Organique Studio

Das junge Label Organique Studios aus Lissabon setzt auf bequeme Womenswear aus weichen Materialien wie Bio-Baumwolle und Lyocell. Nach dem Erfolg ihrer Schuhmarke NAE Vegan Shoes beschloss die Gründerin Paula Perez mit Organique in die Modebranche zu expandierenden. Organique Studios produziert in Portugal in dem GOTS-zertifizierten, sozialen und ethischen Textilatelier LaGoafra. Die schlichten Designs finden sich in Basics wie Bodys, Tops und Hosen bis hin zu zeitlosen und dezenten Kleidern. Die anschmiegsamen Styles bewegen sich zwischen Lounge- und Sportswear.

Shop Like You Give A Damn

– mitfühlend einkaufen bei Shop Like You Give A Damn. Die Gründer_innen wünschen sich einen Marktplatz mit ausschließlich veganen Produkten und ohne versteckte Lederpatches. Et Voilá: Shop Like You Give A Damn führt ethische, vegane und faire Mode, Sportswear, Interior, Beauty, Accessoires, Kidswear, Unterwäsche und Schuhe.

LENA Shop

Der LENA Shop ist  ein Marktplatz für nachhaltige Produkte, die den Alltag und das Leben verschönern und ökologischer gestalten. Durch das eigens entwickelte Trust-Modell wird jedes auf LENA vertriebene Label auf Herz und Nieren überprüft. Neben Bekleidung, Interior, Kosmetik, Technik, Sportswear und Lebensmitteln findet sich außerdem gut aufbereiteter Content, um Nutzer*innen den Einstieg in ein nachhaltiges Leben zu erleichtern. LENA – Lieber Eine Nachhaltige Alternative.

Minska

Der Onlineshop Minska führt ausgewählte nordische Label mit  Produkten, die den Alltag etwas ruhiger, besser oder gesünder machen. Inspiriert von der einzigartigen Natur des Nordens und einer besonders hohen Qualität bei Inhaltsstoffen, Materialien, Design und Herstellung. Neben Beauty, gesunden Snacks, Sportswear und ökologischen Haushaltsreinigern, bietet das Unternehmen aus Finnland auch eine große Auswahl an Sauna Accessoires.

ESSENTIALS FOR ZULA

ESSENTIALS FOR ZULA kreiert saisonunabhängige Unterwäsche, Swimwear und Basics für Frauen. Das Vater-Tochter-Brand designt in Wien und produziert im eigenen Familienbetrieb in Thailand. Alle Materialien werden in Thailand bezogen, gewebt und gefärbt und beim Zuschnitt achtet das Label auf wenig Verschnitt. ESSENTIALS FOR ZULA arbeitet sukkzessive an der Umstellung auf nachhaltige Materialien, bisher gibt es eine Unterwäschelinie aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle.

Oy surf

Das Schweizer Label Oy surf bietet Surf-Badeanzüge und Surf-Bikinis in verschiedenen Styles und Farben, die Wind und Wellen standhalten. Zudem gibt es eine Auswahl an Yoga- und Activewear. Bei der Materialauswahl achtet Oy auf den Einsatz nachhaltiger Rohstoffe und Materialien, wie recyceltes Polyamid (Econyl®) und recyceltes Polyester. Damit der Stoff den Anforderungen von Swimwear entspricht, wird dafür noch Elastan beigemischt. Oys großes Ziel ist es, in Zukunft auf Mischgewebe zu verzichten, damit die Produkte recycelfähig werden. Seit 2021 verzichtet Oy auf Lederbestandteile. Um die Produkte als vegan zu deklarieren, werden die weiteren Materialien derzeit auf ihre Zusammensetzungen überprüft. Oy surf produziert in einem Familienbetrieb in Portugal.

INASKA

Bei INASKA gibt es hochwertige Bade- und Sportbekleidung aus Recycling-Materialien. Die Activewear besteht aus 78% recyceltem Polyamid. Zur Herstellung des Polyamid-Stoffes wird ECONYL® Garn verwendet. Gefertigt werden die Kollektionen in einem Familienbetrieb in Portugal. Egal ob Badeanzug, Bikini oder Legging: Für jede Bestellung spendet INASKA 20 Cent an die Organisation Surfrider EU zum Schutz der Weltmeere.

Zertifizierungen: OEKO-TEX100, GRS (Material und Lieferanten)

Jojeco

Der Fair Fashion Store Jojeco verfügt über ein großes Angebot an nachhaltigen Modebrands aus dem Bereich Street- und Sportswear. Neben Fashion gibt es auch sorgfältig ausgewählte Accessoires sowie Lifestyle-Produkte für mehr Zero Waste im Bad und in der Küche. Und sogar Kindermode hat der umfassende Onlineshop im Angebot. Wer in Braunschweig unterwegs ist, trifft das Jojeco-Team im eigenen Laden an, wo auch regelmäßig Veranstaltungen stattfinden.

Foto: © Patrick Scholz

erlich textil

Das Kölner Label erlich textil steht für fair in Europa produzierte Unterwäsche, Nachtwäsche, Loungewear und Heimtextilien. Mit hochwertigen Materialien, wie Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau oder Modal (TENCEL™), welches kaum spürbar auf der Haut liegt, ist wohlfühlen angesagt. Sowohl das Produktsortiment als auch das gesamte Unternehmen sind klimaneutral und einige Artikel sind mit Siegeln wie GOTS und Peta-Approved Vegan ausgezeichnet.

Zertifikate: Oeko-Tex 100, BSCI (Business Social Compliance Initiative)