Nachhaltige Unterwäsche – die schönsten Ethical Lingerie Labels & Marken

Nichts liegt unmittelbarer auf unserer Haut als Unterwäsche. Man möchte also meinen, dass nachhaltige Unterwäsche so was wie ein Nachhaltigkeits-No-Brainer ist. Gesundheitliche Gründe mal außen vorgelassen, ist Ethical Lingerie aber vor allem auch wunderschön anzuschauen, super soft auf der Haut und eine kleine, feine Bereicherung in unserem Kleiderschrank.

Wie vielfältig und überraschend nachhaltige Unterwäsche sein kann, zeigt dieser Unterwäsche-Guide, der in Zusammenarbeit mit sieben einzigartigen, nachhaltigen Unterwäschelabels entstanden ist.

Troo – Softe Designs aus der Schweiz

Romantisch und zeitlos – die Designs des Schweizer Labels Troo zeichnen sich durch hochwertige Materialien und aufwendige, weiche Spitze aus, die sich zart an den Körper anschmiegen. Im Sortiment finden sich viele Bralettes und BHs ohne Padding, die leicht auf der Haut liegen. Was das Label im Fair-Fashion-Bereich besonders macht? Die Varianz an unterschiedlichen Designs ist groß und es finden sich sowohl Lingerie-Sets mit bunter Spitze als auch Designs, die perfekt unter ein Hochzeits-Outfit passen.

Gegründet wurde das nachhaltige Unterwäsche-Label Troo von Nic und Steff Fitzgerald. Die beiden Schwestern kollaborieren für ihre Kollektionen mit jungen, inspirierenden Designerinnen aus Südafrika und der Schweiz, die ihre Leidenschaft für Slow Fashion teilen. Alle Dessous werden aus Reststoffen gefertigt, die ansonsten nicht mehr genutzt werden könnten – somit sind alle Kollektionen Limited Editions, die man sonst nirgendwo findet.

Größen: A-D, XS-L
Preise: ab ca. 23 Euro

Onlineshop | Instagram

Daniela Paradeis – Signature Luxury Lingerie

Es wird hot! Aus einer Manufaktur in Wien kommt die Signature Lingerie von Daniela Paradeis. Die Designerin fertigt alle Dessous aus Dead-Stock-Material, also aus Restbeständen. Die Unterwäsche ist aber nicht nur nachhaltig, sondern auch komplett vegan. Und exklusiv: Daniela Paradeis ist ein „Made to Order“-Label – jedes Teil wird also speziell für die Kundin angefertigt.

Im Fair-Fashion-Bereich ist die Lingerie der Designerin einzigartig. Ihr Sortiment umfasst Bras mit Leder-Details, Panties mit Strapse und Harness – ein sogenanntes Riemengeschirr, das um den Körper getragen wird – die man sonst bei kaum einem anderen nachhaltigen Dessous-Hersteller sieht. Die luxuriösen Signature-Pieces sind die perfekte Lingerie, in der man sich gleichermaßen wohl und selbstbewusst fühlen kann.

Gut zu wissen: Sollte eine der vorhandenen Größen nicht passen, fertigt die Designerin auch maßgeschneiderte Stücke nach speziellen Wünschen an.

Größen: A-E, XS-L + maßgeschneidert möglich
Preise: ab 50 Euro

Onlineshop | Instagram

ooia – Clevere Periodenunterwäsche aus Berlin

Von sexy Lingerie zu Periodenunterwäsche – oder schließt sich das gar nicht aus? Das Berliner Label ooia (ehemals ooshi) setzt nicht nur auf funktionale Slips, die Menstruierende während ihrer Periode unterstützen, sondern auch auf schönes Design. Ob der klassische Periodenslip mit Spitze, coole Hipster oder sogar Strings. Die Female-Empowerment-Company der Gründerinnen Kristine und Kati zeigt dabei immer wieder, dass ein Unternehmen nicht nur sinnvolle Mode machen kann, sondern auch Tabus bricht und Themen in den Mittelpunkt rückt, die bis dato oft hinter vorgehaltener Hand diskutiert wurden.

So ist es auch kein Wunder, dass sie seit Kurzem einen innovativen Still-BH anbieten, der eine Stilleinlage direkt mit eingenäht hat. Ähnlich wie bei den Slips funktioniert dies über ein integriertes Membransystem, das die Flüssigkeit vom Körper “wegzieht”, sie aufsaugt und so am Auslaufen hindert. Das Membransystem selbst besteht aus einem 100% Polyester-Trägerstoff und der Membran, die aus 100% Polyurethan besteht. Weitere Lagen sind sowohl aus Baumwolle, Modal und mulesing-freier Merinowolle hergestellt.

Mithilfe dieser Technologie können die ooia Slips bis zu drei Tampons an Flüssigkeit halten, ohne dass sich die Periodenunterwäsche feucht anfühlt. Nach der Benutzung wird der Slip einfach kalt ausgewaschen und dann mit in die Wäsche gegeben, ist somit wiederverwendbar und spart jede Menge Hygieneprodukte ein.

ooias werden ausschließlich mit Stoffen aus Europa in Nähereien in Portugal und Litauen genäht, die nach GOTS-Standards arbeiten.

Größen: 32-54
Preise: ab ca. 27 Euro

Onlineshop | Instagram

Coco Malou – Feminine Designs aus Stuttgart

Das Label Coco Malou zelebriert feminine und nachhaltige Dessous aus umweltfreundlichen Materialien. Die zarte Spitzen-Unterwäsche aus weichem Tencel und recycelter Spitze zeigt, dass wunderschöne Lingerie mit einer nachhaltigen und fairen Produktion vereinbar ist. Die romantischen Designs stammen von der Gründerin Corinna Borucki, der es nicht nur wichtig ist, fair zu produzieren, sondern den Menschen, die ihre nachhaltige Unterwäsche kaufen, auch ein positives Lebensgefühl mitzugeben. Die Message: Du musst dich nicht verstecken und darfst dich auch mit vermeintlichen Makeln pudelwohl in deiner Haut fühlen.

Die Dessous entstehen in liebevoller Handarbeit in Lissabon, Portugal. Gefertigt wird in einer traditionellen Unterwäscheproduktion mit jahrelanger Erfahrungen und fundiertem Know-how. Damit garantiert Coco Malou höchste Qualität. Und das macht sich auch beim Tragen bemerkbar. Die Wäsche schmiegt sich zart an den Körper und vermittelt ein tolles Tragegefühl.

Mit jedem verkauften Set pflanzt das Stuttgarter Label zudem einen Baum, da ihr vorrangiges Material, Tencel, auf Holzfasern basiert.

Größen: A-G, XS-XXL
Preise: ab 29,90 Euro

Onlineshop | Instagram

Vatter – Sportliche, stylische Looks aus Bio-Baumwolle

Bequeme Bio-Baumwoll-Unterwäsche? Kennen wir. Die Marke Vatter macht genau das, aber mit einem Twist: Vatter setzt auf außergewöhnliche Designs und ist die Adresse für Wäsche mit Prints, für Frauen wie Männer – und auch für Babys.

Die minimalistischen Bras der Marke kommen ohne Cups und Bügel aus und sind die perfekten Begleiter für den Alltag oder zum Sport – bequem und schön. Viele BHs lassen sich beispielsweise auch als Tops für die nächste Yogastunde tragen. Bei den Slips finden sich die klassischen Schnitte Bikini, Boy und Brazilian im Sortiment. Vatter verbindet Tragekomfort und Style.

Die Vatter Unterwäsche besteht ausschließlich aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle und wird in Familienbetrieben in Griechenland und der Türkei genäht. Die Produktionsstätten sind ebenfalls GOTS-zertifiziert. Darüber hinaus spendet das Label außerdem einen Teil der Erlöse an Umwelt- und Sozial-Projekte.

Größen: XS-L
Preise: ab 19 Euro

Onlineshop | Instagram

Lovjoi Intimates – Vielfalt in Design und Material

Lovjoi steht nicht nur mit Lovjoi Intimates für ganzheitliche Nachhaltigkeit. Die sympathische Brand von der Schwäbischen Alb erweitert ihr Sortiment um schönste, nachhaltige Unterwäsche aus weichem Jersey and feinster Spitze. Dabei setzen sie auf eine gelungene Kombination aus sportlichen Schnitten und romantischen Details. Kein Wunder also, dass die Wäsche nicht nur sehr bequem zu tragen ist, sondern dabei auch noch richtig gut aussieht.

Die Kollektionen fallen dabei durch eine große Vielfalt auf: Von zarter Spitze über schlichte Dessous bis hin zu casual Modellen bietet Lovjoi Intimates für fast jede Wäschevorliebe eine Variante. Die Größenauswahl hat Lovjoi inzwischen um die Curve Collection erweitert, die BHs bis Größe 85 E und Unterhosen bis XXL umfasst. Auch in Sachen Materialien setzt Lovjoi Intimates auf Vielfalt. So trifft Bio-Baumwolle auf recycelte Spitze oder recyceltes Polyester.

Gefertigt wird in Portugal unter fairen Bedingungen.

Größen: A-G, XS-XXL
Preise: ab 24,90 Euro

Onlineshop | Instagram

 

erlich textil – Zeitlosigkeit trifft auf weiche Spitze

erlich textil aus Köln setzt auf zeitloses Design und möchte somit der Schnelllebigkeit der Modeindustrie etwas entgegensetzen. Ein ganzheitlicher Umgang mit Nachhaltigkeit ist für erlich textil selbstverständlich: von der Wahl nachhaltiger Materialien bis hin zu umweltschonendem Verpackungsmaterial.

Ihre Designs sind alltagstauglich und dennoch raffiniert, vor allem die Modelle mit Spitze. Das Sortiment ist in den letzten Jahren immer weiter gewachsen und reicht mittlerweile von jeglicher Art von Wäsche für Frauen über Männerunterwäsche bis hin zu Kidswear. Egal ob Strümpfe, Bralettes, Bodys, Nachtwäsche oder eben der klassische BH – erlich textil hat für jede Gelegenheit ein Modell.

Außerdem setzt das Team von erlich auf volle Transparenz. So ist es nicht überraschend, dass das Unternehmen einen CSR-Report erstellt, mit ClimatePartner kooperiert – und damit Klimaneutralität garantiert – und ihre einzelnen Produktionsstätten in ganz Europa einsehbar sind.

Größen: 34-46
Preise: ab ca. 16 Euro

Onlineshop | Instagram

Lust noch mehr Labels zu entdecken? Diese und viele andere findest du in unserer Labelliste.

Fotos: Fashion Changers © Jana Braumüller & Vreni Jäckle, alle weiteren Fotos: PR

Hinter den 2017 gegründeten FASHION CHANGERS stehen Vreni Jäckle, Nina Lorenzen und Jana Braumüller. Die Gründerinnen selbst kommen aus der Blogosphäre und bringen neben dem nötigen Know-How auch ein großes Netzwerk mit. Durch ihre eigene Arbeit in der Fair Fashion-Szene wissen sie, dass nachhaltige Mode den Sprung aus der Nische nur mit einer starken Community schaffen kann. #letschangethatfashiongame

Schreib einen Kommentar

* Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise

X