Gewinnspiel: Die Fashion Changers Sommer Box 2021 ist da – Slow Travel With Us

Slow Travel bedeutet Entschleunigung und kann sich in ganz unterschiedlichen Facetten zeigen: Sei es im eigenen Zuhause. Auf einer Zugreise. Campingurlaub in Mecklenburg-Vorpommern oder oder oder. Gewinne eine von zehn Fashion Changers Sommer Boxen und hole dir das Slow Travel Feeling nach Hause.

Collage Person schaut mit dem Fernglas im roten Badeanzug in die Ferne, rote Kirsche und die Fashion Changers Sommer Box

Es ist wieder soweit: Weil es uns so große Freude macht, eure Freude über unsere Fashion Changers Box zu sehen, haben wir es ein weiteres Mal gewagt und die ultimative Slow Travel Fashion Changers Sommer Box für euch zusammengestellt. Denn auch in diesem Sommer ist alles noch ein wenig anders und viele von uns begnügen sich mit der kleinen Auszeit um die Ecke oder das entspannte Beine-baumeln-lassen in der Ostsee. Egal, wo du deine Sommerauszeit verbringst (und wir hoffen inständig, dass du diese bekommst), wir haben für dich ein tolles Potpourri an ausgewählten Produkten, die sich perfekt für das nächste Slow-Travel-Abenteuer eignen.

Schnallt euch an, denn hier kommt die

DIE FASHION CHANGERS SOMMER BOX

In der Fashion Changers Sommer Box befinden sich ausgewählte Produkte, die in Zusammenarbeit mit sieben tollen Marken, den Weg in die Box gefunden haben. Die Teilnahmebedingungen findest du am Ende des Beitrags. Insgesamt gibt es zehn Boxen zu gewinnen.

20-Prozent-Gutschein von Margaret & Hermione

 

In den letzten 20 Jahren besaß ich, Nina, genau drei Badeanzüge. Ich trage Swimwear bis sie sich mehr oder weniger auflöst. Erstens, weil meine Schwimmausflüge doch recht übersichtlich sind und zweitens, weil die Suche nach einer geeigneten Passform mehr Zeit und Energie beansprucht als der Sommer lang ist (ja, ich gehe nicht im Winter schwimmen – wieso sind die Hallenbäder immer so kalt?!). Als mein letzter Fast-Fashion-Badeanzug nach zehn Jahren wirklich ausgedient hat, habe ich die Suche nach Fair Fashion Swimwear auf mich genommen. Und nachdem ich lange um die Badeanzüge von Margaret & Hermione rumgeschlichen bin (jetzt mal ehrlich: Fair-Fashion-Swimwear ist schon ein kleines Investment), habe ich schließlich auf bestellen geklickt. Vier Jahre und einige Runden im See später, ist es immer noch große Liebe: für die Ästhetik, die Passform und die Performance. Und natürlich für die Activewear-Marke selbst. Gründerin und Designerin Barbara Gölles will mit Margaret & Hermione an dem rütteln, woran die Modeindustrie immer noch krampfhaft festhält: ein überzeichnetes Frauenbild ohne Unperfektheiten: “Swimwear ist für viele Kund*innen mit negativen Gefühlen verbunden, weil sie sich in ihrem Körper nicht gut fühlen und diesen nicht zeigen wollen. Für mich ist es wichtig, da eine gewisse Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit hineinzubringen”, sagt Barbara. Mit ihrer Kommunikation will sie Gesellschaftsbilder und Klischees hinterfragen und ein neues, selbstbestimmtes Narrativ anbieten. In der Frühjahr-/Sommerkollektion 2021 setzt Barbara auf ein rot-türkises und grün-pinkes Farbfeuerwerk mit ausgefallenen Schnitten für Ein- und Zweiteiler. Das macht so gute Laune, dass ich glatt am überlegen bin, ob ich auch mal im Winter schwimmen gehen soll.

Falls ihr für den Sommer auch noch nach Bademode sucht: In der Box gibt es zehn Mal einen 20-Prozent-Gutschein auf das gesamte Sortiment von Margaret & Hermione, was neben Swimwear auch Sportswear und Unterwäsche anbietet. Plitsch, Platsch!

Ihr haltet auch Ausschau nach eco-fairer Swimwear? Dann seid ihr bei der neuen Kollektion von Margaret & Hermione aus recyceltem Polyamid goldrichtig.

Menstruationstasse von OrganiCup

Das erste Mal einen Menstruationscup benutzt habe ich, Vreni, auf Reisen. Zugegebenermaßen war das ein kleines bisschen aufregend. Ich war in Südamerika und wusste ja vorher nicht so genau, wie gut ich damit zurecht komme und wie der Zugang zu Toiletten sein wird – vor allem, weil ich dort auch manchmal acht bis 16 Stunden in Bussen verbringen wollte. Wie es mein Gemüt so will, bin ich aber eher Typ „einfach machen“ als zu lange darüber zu grübeln und den wichtigsten Tipp kannte ich: Wenn kein Waschbecken direkt neben der Toilette ist, einfach eine Wasserflasche auffüllen und in die Kabine mitnehmen, um den Cup zu säubern. Dann war ich also auf Reisen und hatte plötzlich so viele Vorteile: Ich musste keine anderen Hygieneartikel mitnehmen und kaufen, ich konnte den Cup bequem länger tragen als einen Tampon und war ein bisschen überrascht davon, wie gut das funktioniert. Meinen ersten Menstruationscup hatte ich damals in der Apotheke um die Ecke gekauft. Inzwischen gibt es viel mehr Anbieter und auch mehr Aufklärung zum Thema. Eine Marke, von der ich dann auch meine zweite Menstruationstasse gekauft habe, ist OrganiCup. Das dänische Unternehmen fokussiert sich nicht nur auf funktionale, gute Cups, sondern setzt auch in Zusammenarbeit mit 25 NGOs auf Aufklärung, um Tabus rund um die Periode und Periodenarmut abzubauen. OrganiCup trägt den Markennamen außerdem natürlich aus einem Grund: Nachhaltigkeit ist ebenfalls ein Fokusthema. Die Verpackung kommt ohne Plastik-Sichtfenster aus und in der Produktion der Cups wird auf Färben des Silikons oder das Einarbeiten von Glitzer verzichtet. Das ist nachhaltiger und trägt außerdem dazu bei, Periodenblut als etwas zu normalisieren, das nicht versteckt werden muss. 

Klingt gut? Cool, denn die Fashion Changers Box beinhaltet eine Menstruationstasse von OrganiCup, die natürlich nicht nur im Reise-Kontext funktioniert.

OrganiCup läutet das neue Periodenzeitalter ein. #newperiod

3 WE REDUCE!-Produkte von i+m Naturkosmetik Berlin

Mit der Nachhaltigkeit ist das ja so eine Sache. Bei vielen zieht sie über die Zeit in immer mehr Lebensbereiche ein, so auch bei mir, Jana. Erst einmal angefangen, gab es doch überall Dinge, die mich stutzig werden ließen und so begab ich mich immer wieder auf die Suche nach Alternativen oder neuen Möglichkeiten, bewusster mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen. Ein Bereich, in dem das, meiner Meinung nach, sehr einfach umzusetzen ist beziehungsweise der sich sehr gut dafür eignet, Step by Step nachhaltigere Entscheidungen zu treffen, ist das Badezimmer. Zuerst ging es da bei mir den Wattestäbchen an den Kragen, kurz danach durfte Naturkosmetik einziehen und irgendwann war natürlich generell Verpackung ein Thema. Umso schöner, dass es auch Marken wie i+m Naturkosmetik Berlin gibt, die sich ebenfalls Gedanken darum machen. Schon immer verzichtet das Unternehmen auf Umverpackungen, die nicht unbedingt notwendig sind. Mit ihrer WE REDUCE!-Serie gehen sie nun noch einen Schritt weiter: Deo, Lippenpflege und Haar- und Körperseifen kommen komplett plastikfrei daher. Der Deostick, der entweder angenehm blumig oder zitronig duftet, kommt im praktischen Papierstick. Die Lippenpflege, die so passend zum Sommer nach Kirschen duftet und schmeckt (hihi), ebenfalls. On top gibt’s das tolle feste Haarshampoo, das nicht nur ohne Plastik, sondern auch ohne Wasser als Inhaltsstoff auskommt und frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen, Silikonen, Parabenen, Mikroplastik ist. Für mich sind das die perfekten Reisebegleiter, weil sie gut zu verstauen sind (viel kleiner als eine herkömmliche Shampooflasche zum Beispiel) und lange halten.

Lust auf ein plastikfreie Reisekosmetik bekommen? Glück gehabt! In unserer Sommerbox gibt es 10x einen Deostick, eine Lippenpflege und ein festes Shampoo aus der WE REDUCE!-Serie von i+m Naturkosmetik.

Kirschenduft und Pappverpackung – so sieht der Sommer aus.

100-Euro-Gutschein von Wildling Shoes

Eine rhetorische Frage: Gibt es etwas Schöneres, als im Sommer barfuß durch Wiesen oder Sand zu laufen? Für mich, Nina, ist barfuß laufen das ultimative Sommer- und Freiheitsgefühl – und entspannt mich unfassbar schnell. Deshalb habe ich im Laufe des letzten Jahres das bewusste Gehen in den Minimalschuhen von Wildling Shoes lieben gelernt. Ideal, wenn es mal etwas kühler draußen ist oder wenn die Umgebung nicht wirklich fürs Barfußlaufen gedacht ist, was für mich in Berlin zu 90 Prozent der Fall ist.
Die dünne, flexible Sohle der Minimalschuhe von Wildling ermöglicht einen natürlichen Gang: also maximale Bewegungsfreiheit mit möglichst wenig Schuh, sodass die Fußmuskulatur gekräftigt wird. Produziert werden die aus langlebigen Naturstoffen bestehenden Schuhe unter fairen Bedingungen in Portugal.
Darüber hinaus hat Wildling es verstanden, dass es mehr als ein richtig gutes Produkt braucht, um Spuren zu hinterlassen. Deswegen nutzt das Unternehmen seine Profite, um gesellschaftlichen Wandel gezielt voranzutreiben und hat zuletzt rund drei Millionen Euro in die Renaturierung des 247.000 Hektar großen bulgarischen Rhodopen-Gebirges investiert. 

Damit es euch genauso von den Socken haut wie uns, gibt es in der Box einen Wertgutschein in Höhe von 100,00 Euro für den Wildling-Onlineshop. Wir sehen uns im Barfuß-Club!

Nicht mehr lange suchen, sondern direkt zuschlagen. Die Minimalschuhe von Wildling schenken dir ein neues Gehgefühl.

Bumbag von Bridge&Tunnel

Mal Hand aufs Herz: Wieviel missglückte Upcycling-DIY-Projekte hast du schon verwirklicht? Bei mir, Jana, waren es auf jeden Fall etliche. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als es bei diversen Sommerfreizeiten – ja, ich habe davon einige erlebt und es geliebt! – in meiner Teenagerzeit immer wieder Workshops zum Nähen, aber vor allem auch Upcycling gab. Nicht, weil es in den 2000ern schon so wahnsinnig angesagt gewesen wäre, sich selbst aus alten Textilien Neues zu schaffen, sondern vermutlich viel mehr aus dem Bedürfnis heraus, den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen noch ein bisschen mehr zu bieten als nur Lagerfeuer, Nachtwanderung und Spielenachmittag. Nun gut, auf jeden Fall gab es bei ebendiesen Freizeiten regelmäßig den Moment, an dem ich daran verzweifelt bin aus einer abgeschnittenen Jeans eine Tasche zu nähen, die eben nicht so aussehen sollte, wie von mir genäht. Geklappt hat es nie so richtig und mein Upcycling-Drang hat sich nach dieser Zeit erstmal auf unbestimmte Zeit verabschiedet. Bis vor einigen Jahren! Da erkannte ich nämlich, dass Upcycling nicht schrullig ist, sondern richtig, richtig cool – wenn mensch eben Skills hat. Und das ist auch schon der perfekte Moment, um euch endlich Bridge&Tunnel vorzustellen. Denn Skills hat das Upcycling-Label aus Hamburg so einige. Sie machen nicht nur richtig, richtig gute Teile aus alten Jeans, sondern sind auch fantastische Podcasterinnen und Vorreiterinnen für Ideen der Zukunft. Wir haben Conny, Lotte und das ganze Team aus Hamburg schon lange ins Herz geschlossen – spätestens als wir selbst einmal bei ihnen an der Nähmaschine sitzen durften und merkten: Uff, so ein Teil zu nähen, ist echt ein Ritt und mit sehr viel Erfahrung und Talent verbunden. Zeit, dass auch ihr euch in Bridge&Tunnel verknallt.

Wer, so wie ich, in Sachen Upcycling bisher eher so semi-erfolgreich war, kann sich jetzt besonders freuen: In unserer Box wartet eine angesagte Bumbag von Bridge&Tunnel auf dich, mit besten Grüßen aus Hamburg City. 

Aroma Shower Relax von Weleda

Urlaub – ganz egal ob in der Nähe oder weit weg – ist für mich, Vreni, weniger ein Reiseziel oder der Weg dahin sondern vielmehr ein Entspannungsgrad. Es dauert immer einige wenige Tage, nach einer stressigen Zeit vielleicht eine Woche, aber irgendwann komme ich in einen Zustand, in dem ich mich wieder neu mit mir selbst verbinden kann, mir Uhrzeiten egal werden und ich auf einem völlig befreiten Level kreativ sein kann. Für mich ist das viel mehr Luxusgefühl als an einem sehr besonderen Ort zu sein oder gar in einem luxuriösen Hotel. Ein Klassiker, der mich immer wieder beim Entspannen unterstützt, ist Lavendelgeruch. Egal ob zwischendrin im Alltag als ätherisches Öl auf den Handgelenken oder in Form der Aroma Shower „Relax“ von Weleda – Lavendelduft birgt für mich eine richtig schöne Ruhe. Kombiniert ist der Duft in der Cremedusche mit Bergamotte und Vetiver, denen ebenfalls beruhigende Eigenschaften zugeschrieben werden. So wird die Dusche einfach gleich zum Urlaubsort. Neben der Sorte „Relax“ bietet der Naturkosmetik-Pionier Weleda auch noch weitere Aroma-Duschen an, zum Beispiel „Harmony“ oder „Energy“.

Lust, auch mal mit Aroma zu showern? Unsere Fashion Changers Box enthält eine Aroma Shower „Relax“ von Weleda. Happy Entspannung!

Rucksack von Deuter

Wenn ich, Jana, an Slow Travel denke, komme ich um eine Urlaubsaktivität eigentlich gar nicht drum rum: wandern! Für mich die perfekte Möglichkeit, mal so richtig abzuschalten, die Sorgen des Alltags zu vergessen und einfach mit jedem Schritt noch mehr bei sich selbst anzukommen. Beim Wandern sind mir bis dato die besten Ideen gekommen. So zum Beispiel 2018 als ich endlich den allerletzten Entschluss gefasst habe, das mit der Selbstständigkeit doch wirklich zu probieren. Und weil ich heute spendabel bin, möchte ich gerne mein Mantra von damals mit euch teilen, das mir bei einem recht anstrengenden Aufstieg in Slowenien in den Kopf kam: Lauf los! Ich wiederholte diese simplen zwei Worte immer wieder und wieder und als ich oben angekommen war, wusste ich, dass ich mich nicht für den Aufstieg angespornt hatte, sondern mir selbst Mut zugesprochen hatte, es endlich zu wagen. Bergsport ist auch die Seele von Deuter. Die Leidenschaft für die Berge zieht sich bei der Marke durch alles, was sie tun. Und das spürt mensch auch. Das Sortiment bietet alles – vom klassischen Wanderrucksack bis zur großen Kraxe für Kind und Kegel. Außerdem gibt es hochwertige Schlafsäcke, Fahrradtaschen und nützliche Reiseaccessoires wie Meshbags oder den weltberühmten Münzumhängebeutel (da wo uns zu Schulzeiten immer das Milchgeld reingesteckt wurde, hihi). Deuter ist seit vielen Jahren Mitglied der Fair Wear Foundation und ist dort als Fair Wear Leader ausgezeichnet. Viele der Produkte werden mit nachhaltigen Materialien oder nachhaltiger hergestellt. Seit Frühjahr/Sommer 2020 sind außerdem alle Produkte frei von der schädlichen PFC-Imprägnierung. Die Produkte sind aber natürlich trotzdem wasser- und schmutzabweisend. 

Ihr habt auch Bock, loszulaufen? Perfekt gerüstet seid ihr dabei mit einem der bluesign-zertifizierten Rucksäcke „Up Seoul“ von Deuter, die obendrein aus recyceltem Polyester bestehen. Wenn ihr eine der zehn Boxen gewinnt, könnt ihr euch das Modell selbst raussuchen. 

Na, neugierig geworden? Wie ihr eines von zehn dieser mega Sommerpakete gewinnen könnt, erfahrt ihr hier:

Teilnahmebedingungen

Schreibe uns bis zum 08.08.2021, was in diesem Jahr dein persönliches Sommer-Highlight (oder Slow-Travel-Highlight) war oder sein wird.

Teilnehmen kannst du direkt hier über die Kommentarfunktion. Das Gewinnspiel läuft bis zum 08.08.2021 23.59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen können nur Menschen mit Postadresse in Deutschland.

Der:die Gewinner:in wird im Anschluss ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Gib also unbedingt eine gültige Emailadresse an.

Viel Glück und einen wunderschönen Sommer für dich!

Diese prall gefüllte Fashion Changers Sommer Box könnte bald schon den Weg zu dir finden. Einfach über die Kommentare beim Gewinnspiel mitmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

122 Antworten auf „Gewinnspiel: Die Fashion Changers Sommer Box 2021 ist da – Slow Travel With Us“

Hallo Ihr Lieben,
mein persönliches Slow Travel Highlight war dieses Jahr ein paar Tage im Harz bei den Schwiegereltern verbringen und den Kindern die Orte zeigen wo wir Kindheit und Jugend verbracht haben und selbst auch noch ein paar neue entdecken.

Tolle Auswahl! Mein Sommer-Highlight wird die Bahn-Fahrt nach Norddeutschland, um endlich nach fast 2 Jahren meine Familie und meine Heimat wiederzusehen. Ich freue mich schon riesig darauf, mit meiner Schwester durch Lüneburg zu schlendern und mit Freunden in Kiel am Strand unterwegs zu sein.

Sommerhighlight ist der Garten, der dieses Jahr UNMENGEN an Erdbeeren produziert hat pure Liebe und Freude!
Und endlich wieder schwimmen gehen können und den neusten Tratsch von den Frühschwimm-Omis mitbekommen ‍♀️

Mein persönliches Sommer- und Slow-Travel-Highlight ist, dass meine Schwester nach pandemiebedingten anderthalb Jahren endlich wieder nach Deutschland gekommen ist und wir nun mit dem Zug nach Österreich reisen, um dort zum Wandern zu gehen.

Hey, mein Sommer Highlight hatte ich schon :).
Sogar 3…
Angefangen damit das ich mich erneut am Veganismus Probiert habe und es für mich erneut entdeckt hab.
Ich hab so viel Spaß neue Rezepte umzusetzen und finde meinem Körper geht es viel besser damit.
Dann habe ich so, aber auch durch einen starken Willen gelernt, meinen Körper zu lieben und zu akzeptieren .Was mir anfangs , sehr sehr schwer gefallen ist.
Und zum Schluss habe ich es geschafft, einen Kindheitstraum zu verwirklichen. Und bei der Serie Schloss Einstein mit zu spielen . Das macht mich gerade alles sehr Glücklich und ich hoffe doch ich habe bei euch auch ein wenig Glück. 🙂
Denn ich finde eure Box mega!!!

LG Vanessa

Mein Sommerhighlight war meine Fahrradtour durch Norddeutschland, bei der ich enge Freunde wiedergesehen habe und nicht von Zügen abhängig war.

Hallo ihr Lieben,
mein Slow-Travel-Highlight dieses Jahr waren ein paar Tage Auszeit an der Nordsee. Nach 6 Monaten home-schooling und stressiger Ausbildungszeit habe ich meinen Bruder & seine Freundin endlich wiedergesehen und es waren einfach die schönsten Tage des Jahres 🙂 Diesen Sommer geht es irgendwo ins Warme und eure Sommer-Box wäre der perfekte faire Begleiter ! 🙂

Hallo ihr Lieben bin gerade am Weg zu meinem Sommerhighlight: Endlich wieder in die Berge nach dem düsten Winter in der Ebene und dort bisschen wandern, bisschen schwimmen und bisschen entspannen 🙂 schönen Sommer euch ☀️

Dieses Jahr ist mein Sommerhighlight, dass ich fast jeden Tag mit meinen Füßen im Bach, Fluss, See oder im Meer tapsen kann und plantschen der wirkliche Weg zur Freude ist 😉

Ab morgen beginnt unser kleines Sommerhighlight. Vier Wochen Schweden mit dem Bus, ganz viel Natur, im See Baden und Zeit zu viert genießen und eine Pause vom Alltag nehmen.
Geniest den Sommer
Liebst, Maren

Mein Sommer-Highlight ist, meinen Freund auf dem Hinweg in sein Auslandssemester in Norwegen zu begleiten und dabei den Weg zum Ziel zu machen. Ganz viel Natur, Zelten und Genießen.

Mein Sommerhighlight war der Roadtrip durch die Schweiz mit dem Camper! Von Bergen und Wäldern bis zu Seen und Städten haben wir alles erlebt und so sehr genossen. <3

Was für ein tolles Gewinnspiel! Mein Highlight diesen Sommer wird eine Reise an die Nordsee nach Amrum mit meinen Mitbewohnerinnen ☺️❤️

Mein Sommerhighlight sind lange Radtouren am Rhein mit meinem neuen gebrauchten Hollandrad, meine neue Heimatstadt zu erkunden und sie bald zu Hause nennen zu können und die Hochzeit meiner Schwester. Ganz liebe Grüße ☀️☀️

Mein Slow-Travel-Highlight und gleichzeitiges Sommerhighlight war eine Woche Campen, Wandern und lecker essen auf Rügen. Zum Glück wuchern meine Pflanzen auf dem Balkon mittlerweile regelrecht und es gibt Tomaten und jede Menge Erdbeeren.. der Sommer kann hier also weitergehen.
Liebe Grüße und genießt euren Sommer.

Hallo liebes Fashion Changers Team,
ich denke ich hatte einen schönen Moment, als ich für’s Homeoffice nach Hause an die Küste gefahren bin. Ich habe dort noch immer ein paar alte Klamotten und wenn ich nach Hause fahre nehme ich einfach nur eine Brotbüchse und meine Zahnbürste mit. Dabei stelle ich immer wieder fest: auch mit meinen alten Klamotten kann ich an den Strand oder mich mit Freunden auf einen Kaffee in der Stadt treffen. Wir kaufen ständig neues, dabei haben wir meist schon alles. Das nehme ich immer wieder mit, nach solchen besuchen und fühle mich irgendwie leichter.
Michelle

Ich war dieses Jahr das erste Mal campen, das war trotz Weltuntergangswetter in der ersten Nacht ein totales Highlight. Ich sehe viele Fahrradtouren mit Zelt in meiner (slow travel) Zukunft & hoffe, dass die Fahrradinfrastruktur europaweit noch viel besser ausgebaut wird. Danke für euer tolles Gewinnspiel!!!

Mein persönlichen Sommer-Slow-Travel-Highlight einige Tage an der Ostsee im Familienhäuschen zu zweit bevor unserer Nachwuchs das Licht der Erde erblickt.

Mein Highlight waren die Gradierbauten in Bad Nauheim – das sind riesige mit Holzstöckchen befüllte Wände über die salziges Solewasser gepumpt wird. So hat man eine salzige Luft rund um die Gradierbauten mit Heilkräften für die Atmung. Ich komme zwar aus Hessen war aber vorher noch nie da 🙂

Mein Slow Travel Highlight wird dieses Jahr eine Fahrradtour durch Deutschland sein, um endlich mal wieder meine über Deutschland verstreuten Tanten und Onkels zu sehen. Je nach Kraft, Zeit und Zugverbindung kann ich vielleicht sogar noch einen Abstecher zu meiner Cousine nach Brüssel machen. ☺️

Mein Slow-Travel-Highlight ist den Sommer im Garten meiner Eltern zu verbringen und viel zu lesen und Radtouren zu unternehmen. <3

Hallo zusammen!
Mein Sommer Highlight, bisher, ist unser Himbeerstrauch. Macht mich sehr glücklich, die Beeren direkt vom Strauch zu naschen.

Mein sommerliches Slow-Travel-Highlight: Zelt, Schlafsack & Co. auf den Drahtesel packen und damit gemütlich von See zu See radeln.

Hallo ihr lieben, mein Slow Travel Highlight wird hoffentlich der geplante Segelausflug mit Freund:innen auf dem Bodensee sein. ✌⛵ Für die Boxinhalte hätte ich da auf jeden Fall gut Verwendung ganz liebe Grüße und danke für eure tolle Arbeit!

Mein Sommerhighlight war die Reise mit meiner Familie an die Ostsee! Endlich konnte ich mich richtig entspannen nach der ganzen Zeit zuhause im Homeoffice!! Ein Stückchen Normalität ist zurück <3

Mein persönliches Highlight ist mein Gemüsegarten und wie ich jeden Tag zusehen kann wie die Früchte wachsen und langsam ihre Farben wechseln sowie meine Laufrunden bei Abendsonne ☀️☀️

Da kriegt man Lust auf Sommer, Sonne , Strand und Meer
Mein Slow Travel Highlight des Jahres war ein Roadtrip mit meinem Liebsten und unserem geliebten Camper durch Italien. Heute genießen wir nochmal den Ausblick auf die Südtiroler Berge und morgen gehts heim. La dolce Vita ❤️

Oh wow, da habt ihr aber wieder eine wundervolle Box zusammengestellt! Mein Sommer-Highlight gab es erst letzte Woche und ich zehre noch immer davon. Durch die Pandemie hatte ich eine sehr gute Freundin von mir seit fast zwei Jahren nicht gesehen. Das letzte Mal war ich sie im Herbst 2019 besuchen, da war ihre kleine Tochter gerade ein Jahr alt. Jetzt habe ich sie endlich wieder besuchen können, die Kleine ist schon drei und spricht und rennt munter durch die Gegend. Es war so wundervoll, für ein paar Tage das laute, volle Berlin zu verlassen und zu ihnen nach Niedersachsen aufs Land zu fahren. Ich hatte mein Rad dabei und habe direkt auch eine kleine Radtour gemacht, abends gab’s Lagerfeuer und am letzten Tag einen Besuch im wunderschönen Waldschwimmbad. Der nächste Urlaub wird wohl noch etwas dauern – umso froher bin ich, letzte Woche diese Möglichkeit gehabt zu haben. Und vielleicht klappt es ja bis dahin mit der Box. 🙂

Mein Sommerhighlight ist ein kühles Getränk auf unserer wunderschönen Dachterrasse. Ohne Pullover. Und beide Kinder im Bett.

Mein Slow Travel Highlight dieses Jahr war die Woche mit ein paar Freunden auf dem Land in Sachsen mit Übernachtung im Tiny House. Wir haben den ganzen Tag in und mit der Natur verbracht. Einfach nur schön 🙂

Hallo,
Mein Sommer Highlight war bisher viel Zeit mit meinen Mitbewohnern in den Umliegenden Parks beim Beachvolleyball und Tischtennis zu verbringen. Wir sind alle innerhalb der Pandemie umgezogen und kennen noch kaum Leute außerhalb der WG, wohnen aber umringt von wunderschöner Natur und nutzen diese wann immer das Wetter es zulässt. Außerdem haben mich meine Freunde aus der Heimat besucht, wofür ich mich sehr glücklich schätze. Mein Highlight sind also eigentlich meine Freunde ♥️

Mein slow travel highlight war nicht direkt Urlaubsbedingt aber stattdessen mein Umzug von Berlin nach Oslo für einen neuen Job, den ich mit dem vollgepackten Auto und meinem Hund unternommen habe. Und jetzt viele kleine trips rund um meine neue Wohnung, Kaffee im to go Becher und meinem wuseligen Hund im Wald.

Ihr Lieben, mein absolutes Sommerhighlight war der Besuch meiner Freundin mit Mann und Sohn, die ich seit 10 Jahren nicht gesehen habe. Damals war ich bei der Geburt ihres Sohnes dabei und Umzug und dann die Geburt unserer Tochter, haben uns so lange keinen Raum und Muße für ein Treffen gegeben. Jetzt, zwei Herzinfarkte ihrerseits später, haben wir geimpft und getestet vier wundervolle Tage zusammen verbracht und es fühlte sich an, als gab es kein Jahrzehnt dazwischen. Ganz wunderbar!
Unser Slow-Travel-Highlight ist diese Jahr unser Schrebergarten, dort wird gepflanzt, geerntet, gekocht, gemalt, Insekten beobachtet und geruht, gemalt und gelesen. Weiter sind und werden wir dieses weitere verrückte Jahr nicht kommen.

Wow, was für eine tolle Box! Mein Sommerhighlight nach doppelter Impfung ist es, endlich wieder Freund*innen zu sehen, zu umarmen und mit ihnen draußen zu tanzen. Besonders schön war ein Wochenendtrip zu einer Freundin in Hamburg, um ihren neuen Hund kennenzulernen.

Mein Sommer Slow-Travel-Highlight startet nächste Woche. Ich fahre mit meinem Sohn zum Naturcamping bei Plau am See, dort treffen wir eine Freundin mit ihrer Tochter. Die beste Freundin meines Sohnes. Ich freue mich auf die Natur, schwimmen im See, gute Gespräche und die gemeinsame Zeit mit Guten Freunden!

Euer Gewinnspiel ist mega! Würde mich freuen eine Box zu gewinnen. ⭐️

Liebst Grüße aus dem Pott

Tolle Idee mit der Sommer Box! Und so viele schöne Urlaubserlebnisse, das macht richtig Spaß zu lesen!
Tatsächlich ist mein Sommerhighlight laufen in Barfußschuhen. Ich finde es enorm, was sich in mir dadurch verändert, da ich viel bewusster die Füße auf den Boden setze. Wirkliches „Slow travelling“
Wir haben das Glück 3 Wochen auf Sylt den Strand, die Dünen und das Meer zu genießen. Durch das bewusste Gehen merke ich, wie mein Kopf immer leiser wird und es mir gelingt im Hier und Jetzt zu sein ☺️ Eine mega Erholung!
Daher würde ich die Wildlinge total gerne mal ausprobieren!

Hallo ihr Lieben! Mein Sommerhighlight ist dieses Jahr der Schwarzwald, der direkt bei uns vor der Haustür liegt und für die ein oder andere Microadventure genutzt wird 🙂 Vielen Dank für eure tolle Arbeit!

Mein Sommerhighlight wird sein, nach einer anstrengenden ersten Jahreshälfte mit meiner Famil, die Seele baumeln lassen zu können im Urlaub in Deutschland und Tschechien. Mit nun 2 Kids passen wir in unser altes Zelt nicht mehr rein und haben ein größeres bestellt, was nun eingeweiht wird.
Über das Sommer Paket würde ich mich sehr freuen, weil da Produkte drin sind, die ich immer schon mal ausprobieren wollte.

Was für eine tolle Sommer Box, ich würde mich wahnsinnig freuen! Mein Sommerhighlight in diesem Jahr ist tatsächlich, dass ich zum ersten Mal einen eigenen kleinen Garten habe und dort viel Zeit verbringen kann 🙂
Macht bitte weiter so, eure Arbeit ist großartig und so, so wichtig! 🙂

Mein Highlight diesen Sommer war es verschiedene schöne Fleckchen in der Nähe meines Wohnortes zu entdecken. Das schätzen zu lernen, was sich direkt vor meiner Nase befindet 🙂

Mein Slow Travel Highlight bleibt wohl mein Ayurveda/Yoga & Meditationsretreat in den Südtiroler Dolomiten. Durch die vegetarische ayurvedische Küche wieder in Balance zu kommen, meinen nachhaltigen Lebensstil weiter auszubauen, mit positiver Energie geladen nach Hause zurück zu kehren und mehr im hier und jetzt den Augenblick zu genießen. Der wichtigste Leitsatz des Meisters: Denke liebevoll, denn schlechte Gedanken bringen niemandem etwas In diesem Sinne – Namaste ‍♀️

Mein tollstes Sommererlebnis war eine Überraschungsreise nach (Posen) Polen. Ich durfte nur einen Rucksack packen und dann ging es los. Seit 3 Jahren war ich nicht mehr weg und es war wunderschön und romantisch ❤️
Und alles mit der Bahn und wenig Gepäck, da hat man gemerkt, man braucht nicht viel um Glücklich zu sein

Liebe FashionChangers,

mein bisher schönstes Sommerhighlight war eine 1. lange Zugreise mit meiner kleinen Tochter in den Schwarzwald. Wir konnten die Natur genießen und die Stadt hinter uns lassen. 🙂 Ich freu mich riesig über die Sommerbox. Tolle Produkte. Liebe Grüße Dalia

Hey hey,
mein persönliches Sommer-Highlight wird das Bachblytenfestival nächstes Wochenende. Endlich mal wieder tanzen unter freiem Himmel, Campen und mit Freunden zusammen sein. Angereist wird mit Bus und Bahn :-).

Hallo liebe Fashion Changers,

das Gewinnspiel ist mal wieder MEGA. Ich habe letzten Sommer schon die Sommerbox gewonnen und das war auf jeden Fall ein Highlight. Dieser Sommer war bisher leider ziemlich Furchtbares Wetter, Überschwemmungen, viel Stress, miese Stimmung. Hoffentlich wird der August aber schöner. Die Box würde auf jeden Fall zu meinem Highlight werden.

Liebe Grüße ✌

Mein Highlight wird unser Familienurlaub an der Deutschen Nordsee in einer gemütlichen Ferienwohnung. Wir freuen uns auf buddeln am Strand, Radtouren mit Picknick und in den Tag hinein leben.

hey, was für eine tolle auswahl! mein slow travel highlight war die reise mit meinen beiden kindern, mit dem nachtzug von berlin nach zürich. wir haben hier familie und konnten uns nach eineinhalb jahren endlich wiedersehen.

Oh wow! Der Gewinn ist wirklich der absolute Wahnsinn und bietet viel Mehrwert 🙂
Meine Highlights waren zum einen eine Fahrradtour durch die Eifel und zum anderen saß ich mal nach einer Nachtschicht mit meiner Kollegin auf der Wiese und wir haben den Sonnenaufgang betrachtet. Es war unglaublich schön und friedlich 🙂
Würde mich riesig über den Gewinn freuen!

Mein Highlight war die wunderbare Woche an der Ostsee. Endlich ein Tapetenwechsel und jede Menge Meer für die Seele nach 1,5 Jahren ausschließlich auf Balkonien „Urlaub“ machen. ☀️

Mein Travelhighlight ist eine Reise nach Oberstdorf, bei der ich wandere und nach fast 2 Jahren endlich meine Großeltern wiedersehe.
Und jetzt schnell zum Zug! 😉

Liebe Grüße aus Warschau sende ich euch! Ich war noch nie hier und ich bin per Bahn und Öffis unterwegs. Hab schon einige vegane Imbisse entdeckt und es gibt richtig tolle Ausstellungen (Banksy -> http://www.theartofbanksy und eine Plakatausstellung -> @ipb.warsaw)
Bald gehts weiter nach Gdansk – da freue ich mich besonders drauf! Herzliche Grüße!

Hallo mein liebstes Sommer-Highlight bislang war eine drei Tages Wanderung im Schwarzwald. Aber ich freue mich auf noch mehr Seen und Wanderungen, und lesen und dösen im Wald. Vor allem über den Rucksack würde ich mich sehr freuen 🙂

Hallo liebe Fashio Changer,

richtig cooles Paket, was ihr da zusammengestellt habt! Mein Sommer Highlight war, dass ich 13 Stunden mit dem Zug nach Südfrankreich gefahren bin, da ich mir überlegt habe, dass ich nicht mehr fliegen möchte, wenn es nicht anders geht. Die Fahrt war richtig schön und es hat so gut getan nach so langer Zeit mal dem Alltag zu entfliehen.

Liebe Grüße

Mein persönliches Sommer-Highlight ist, dass ich in wenigen Tagen mit ein paar Freundinnen in für eine Woche in die Berge fahre, wo wir viel in der Natur unterwegs sein werden und einfach mal abschalten können

Liebes Fashion Changers Team!

Da ich gerade noch mitten in der Vorbereitung meines Staatsexamens stecke, wird mein Sommerhighlight erst noch kommen.
Meine Schwester kommt mich für ein paar Tage besuchen und wir werden zusammen ein bisschen durch das Münchner Umland wandern und in den ein oder anderen See hüpfen
Da freu ich mich riesig drauf

Ganz liebe Grüße von Raffaela

Hallo,
mein persönliches Sommerhighlight kommt hoffentlich noch und sind ein paar Tage in den Allgäuer-Alpen zum wandern nächste Woche! 🙂
Ganz tolle Aktion liebes Fashion-Changers-Team!
Beste Grüße,
Tamara

Mein persönliches Sommer Highlight in dieser Pandemie-beeinflussten Zeit ist meine Jahreskarte zum Sommerbad. Morgens noch vor der Arbeit ein paar Bahnen schwimmen oder kurz bei schwülen 30 Grad in den Pool springen. Das ist für mich Sommer in der Stadt.

Was für eine schöne Sommerbox!
Mein (Spät-)Sommer- und Slow-Travel-Highlight wartet im September auf mich. Bevor es mit der Masterarbeit so richtig startet, geht es mit dem Fahrrad von Kiel nach Fehmarn. Dort haben wir uns für eine Woche auf einem Campingplatz in einem Tiny-House eingemietet, 500m vom Strand entfernt. Lesen, Baden, Träumen, Radfahren, … Ich kann es kaum erwarten 🙂

Hallo ihr Lieben!
Mein persönliches Slow-Travel Sommer Highlight war eine Fahrradtour von Berlin aus nach Brandenburg zu einem Wildcampingplatz… Kanu fahren, Wandern gehen, Baden… hat sehr entschleunigt.
Würde mich sehr über eine Box freuen!
Liebe Grüße 🙂

In 2 Wochen geht es für mich nach Italien. Einfach treiben lassen und die Sonne und das Meer genießen. Das erste Mal seit der Pandemie einmal richtig entspannen! Ich freue mich.

Hallo ihr Lieben,
mein persönliches Sommer-Highlight wird ein Besuch bei Freunden in Flensburg! Ein paar Tage abschalten, am Strand sein, Radfahren und gutes Essen und tolle Gespräche genießen. Auch wenn es nur ein kleiner Urlaub ist, freue ich mich sehr darauf.
Liebst, Tiana

Mein Sommer Highlight fiel ganz anders aus als erwartet – ein Klinik Aufenthalt hat das Reisen bisher leider unmöglich gemacht. Dafür merke ich, wie wahnsinnig gut es mir tut, kleiner zu denken und das Gelände mit seinen Pflanzen und Tieren, dem Froschteich und dem Vogelgezwitscher richtig wertzuschätzen. Vor allem die Wildling Schuhe wären für das achtsame Spazierengehen daher genau das Richtige!

Mein Sommer-Highlight war eine „zugelaufene“ Schildkröte. Bzw. eigentlich ein „Schildkröterich“. Der Gute war von heut auf morgen in meinem Gartenteich 🙂 Da der Teich allerdings klein ist, hab ich mir schon Sorgen gemacht, dass er vielleicht nicht genug zu futtern findet. Ich hab dann mal den NABU vor Ort befragt und freundlicherweise kam von denen sogar jemand vorbei, um das Tier zu identifizieren. Dabei kam raus, dass es eine echte und streng geschützte Sumpfschildkröte war! Da es diese hier in der Gegend leider keine wilden gibt wurde Herr Schildkröterich dann ganz professionell in ein Wiederansiedlungsprojekt umgesiedelt – ich hoffe er hat es gut dort! Die paar Tage, die er hier war, habe ich jeden Tag mit einem Blick in den Teich gestartet, von wo aus er mir schon zugeblinzelt hat; diese schönen Erinnerungen werden mir bleiben.

Wow, was für eine schöne Box!
Mein Sommerhighlight ist leider noch mit sehr viel Vorarbeit verbunden: die Abgabe meiner Bachelorarbeit und den darauffolgenden Urlaub in der Heimat! Vor allem die Bauchtasche wäre super für den Ausflug!!

mein bisheriges Sommerhighlight waren die spontanen Abende mit Freund*innen am See oder im Garten! es ist einfach so schön, dass man gerade größtenteils unbesorgt wieder mehr Menschen draußen sehen kann und gemeinsam Zeit verbringen kann 🙂

Mein persönliches Highlight war meine Reise nach Ghana. Ich habe mich in das Land und die Menschen und in die Kultur verliebt. Die gewonnenen Freunde wieder zu sehen war mein größtes Glück. Peace, love and harmony for everyone. Trotz der großen Armut sind die Menschen zufrieden und dankbar für jeden neuen Tag. We are all one

Mein Highlight dieses Jahr war er Urlaub in der Dominikanischen Republik und auf Sizilien. Man konnte endlich war wieder rauskommen und was anderes sehen. Andere Länder und deren Kultur kennenlernen 🙂

Was für eine schöne Sommer Box! Mein Sommerhighlight war eine Zugreise nach Schweden, um dort meine Masterarbeit zu verteidigen und dann direkt im Anschluss mit ein paar Tagen Urlaub meinen Abschluss dort am Strand zu feiern 🙂

Mein persönliches Sommer-Highlight ist/war die Erkundung meiner Heimat mit dem Rad, bei der ich mich wieder auf’s Neue in diese wunderschöne Landschaft verliebt habe

Mein Sommer highlight sind die Seen in und um Berlin, die sich wunderbar nach Urlaubstagen anfühlen können

Mein Slow-Travel-Highlight wird ein Besuch in Köln sein, jetzt, wo ich endlich vollständig geimpft bin ☀️ Habe die Stadt und meine Freund*innen dort seit meinem Umzug coronabedingt nicht mehr gesehen und freue mich daher umso mehr, bald wieder in meinem Lieblingslokalen mit meinen Lieblingsmenschen zu speisen und zu lachen.

Hey liebe Fashionchangers, mein persönliches Highlight in diesem Sommer ist das Privileg, überhaupt den Sommer genießen und wieder in den Biergarten oder ins Freiluftkino zu können. Für uns findet der Sommer nur im Umkreis von 300 km um und in Berlin statt, wir lieben es, das Slow Reisen überhaupt für uns zu entdecken und so nachhaltig wie möglich zu reisen.

Mein Highlight dieses Jahr ist es, mir Zeit für mich und zum Lesen zu nehmen. Bücher geben mir Ruhe und gleichzeitig ist es auch ein tolles „verreisen“.

Mein Slow-Travel Highlight dieses Jahr wird ein Wander-Trip in die Alpen. Hauptsache kein Netz und nur damit beschäftigt sein einen Fuß vor den anderen zu setzen. Falls das pandemiebedingt nichts wird suche ich mir den nächstbesten Hügel. 😉

Wünsche allen einen schönen Sommer.

Mein Highlight diesen Sommer ist es endlich meine Familie nach einem Jahr wieder zu sehen. In einigen Kommentaren hier auf der Seite konnte ich lesen, dass es vielen Menschen genauso ging wie mir und sie pandemiebedingt ihre Familie lange nicht gesehen haben. Dass nun so viele wieder vereint wurden/werden finde ich wunderschön! ❤️ Ich genieße mein Sommerhighlight gerade noch und finde es toll mal wieder die Dinge zu tun, die ich als Kind schon getan habe während ich bei meinen Eltern bin. Team Slow Travel

Mein Sommerhighlight dieses Jahr sind 10 Tage in der Nähe von Oslo in einer Hütte ohne Elektrizität oder fließendes Wasser. Ich verbringe die Zeit gemeinsam mit meinem Mann und unserem 10 Monate alten Sohn. Ich bin schon sehr gespannt :))

Mein persönliches Sommerhighlight war nicht mal so weit weg, sondern direkt daheim. Dafür aber nicht genauso schön und entspannend. Mein Bruder hat ein Stück Wiese mit Miniaturschafen. Es ist mega schön, dort Zeit zu verbringen, sich um die Schafe zu kümmern oder einfach nur zuschauen und nebenbei Quality-time mit dem Bruder haben 🙂

Mein persönliches Sommerhighlight ist mein kleiner Garten. Ich hab durch ihn einmal mehr gemerkt, wir dankbar man sein muss, wenn man ein schönes Fleckchen zum Leben hat. Ich habe ein Sommerkino aufgebaut, viel Darts gespielt, neue Kräuter und Blumen gepflanzt und viel Yoga gemacht:) perfekt…

Liebe Grüße!!

Da wir gerade im Urlaub umziehen wird der Sommer durch viele kleine Kurztrips und Ausflüge in der Umgebung geprägt sein – Freiluftkino, Badeseen, Camping mit Matratze im T5. Nicht fancy aber trotzdem entspannt und schön

Die Entdeckung der Shizo-Kresse! Ich liebe den Asia-Laden bei uns im Nachbarort – vor allem in die Kräuterkühlschränke dort könnte ich glatt einziehen! Und bei einem Besuch vor Kurzem habe ich etwas ganz neues wundervolles entdeckt: Shizo-Kresse! Das ist ein japanisches Gewürzkraut. Mit Kresse find ich hat es eigentlich wenig gemein, es geht eher so in Richtung Minze, aber mit Zitrusgeschmack. Das Zeug ist soooo unglaublich lecker und ich liebe es damit Sommergerichte wie Suppen oder Slate zuzubereiten. Und natürlich auch meinen selbstentwickelten Shizo-Eistee 🙂

Ganz einfach: ich liebe es im Sommer mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Da bekomme ich direkt gute Laune am frühen Morgen

Mein Sommerhighlight ist mein Balkon in meiner neuen Wohnung in Köln.
Der Blick in den Innenhof ist wunderschön und ich werde diesen Sommer jeden Tag auf dem Balkon beginnen und ausklingen lassen.

Seit Mitte Juni in 6 verschiedenen, fast ausnahmslos tollen Seen plus der Ostsee schwimmen gewesen zu sein, ist definitiv mein diesjähriges Sommer-Highlight – und das zusammen mit meinem Partner und unserem Einjährigen zu tun, der das „unbehandelte“ Wasser genauso liebt wie wir, ist ein ganz großes (Sommer-)Glück. 🙂

Mein Sommerhighlight wird der Gardasee-Urlaub mit meinen Eltern, bei dem ich mich selbst eingeladen habe! Ich freue mich auf zwei Wochen schwimmen, lesen und das ein oder andere Tischtennis-Match…

Mein Highlight ist, dass ich die erste Gartensaison in meinem Garten erlebe. Dazu gehört Möhren pflanzen, Schnecken beobachten, in der Hängematte abhängen, aber auch die Laube streichen und mit Kleingärtnern über verblühte Pfingstrosen palavern.. lg melanie

Mein Highlight findet in fünf Wochen statt, wenn dann endlich der lang ersehnte Urlaub ansteht und ich mit meiner besten Freundin für einige Tage nach Dänemark fahre und Ruhe und Energie tanken kann. Außerdem habe ich mich diese Jahr wieder an einer Tomatenpflanze probiert und bin so happy, dass es mir diesen Sommer gelungen ist, mit der Pflege der Pflanze meine Wochenenden auf dem Balkon zu starten.

Meine Sommer Highlights waren bis jetzt ein langer Spaziergang mit meinem Hund in Saint-Malo und ein Tagesausflug in Potsdam. 🙂

Liebe Fashion Changers,
mal abgesehen davon, dass Sommer ein absolutes Highlight ist, da Sonne, See und ein lauer Abend mit Freunden einfach unbezahlbar sind, war mein bisheriger schönster Slow-Travel-Moment der Besuch meiner ehemaligen Mitbewohnerin in Salzburg und unsere Wanderung auf den Schober zum Sonnenaufgang. Ein Moment, der meine Liebe zum Berggehen und die Schönheit der Ruhe miteinander vereint.
Danke für das tolle Gewinnspiel ☀️

Wo soll man da nur anfangen? Das wären wohl die (noch grünen) Tomaten am Balkon in der Münchner Innenstadt, die unzähligen Bergwochenenden in den umliegenden Regionen und das Kanuwochenende im „bayerischen Kanada“. Und der Sommer geht jetzt erst richtig los…

Moin liebe Fashion Changers,

die Sommer Box wäre definitiv ein Highlight! Dabei möchte ich diese nicht selbst behalten, sondern meiner jüngeren Schwester damit gern eine Freude machen. Zum Abschluss ihrer Schulzeit, die Pandemie bedingt alles andere als schön war, wäre dies ein tolles Geschenk für ihre hoffentlich bald durchführbare Reisen mit Slow Travel Feeling.

Meine Sommerhighlights sind dieses Jahr eher „bescheidener“, aber deshalb nicht weniger toll. Das liegt unteranderem daran, dass ich gerade meine Masterarbeit schreibe, und mir deshalb keine längere Auszeit gönnen kann.
Ein großes Highlight war für mich unteranderem meine 1. Corona-Impfung, ich habe nicht damit gerechnet, dass es doch so schnell geht, dass ich dran komme. Daran knüpft Highlight No.2 an: Ich konnte mich wieder spontan mit Freunden und guten Bekannten auf ein Bierchen treffen und eine Gartenparty mit meiner Familie feiern.
Ansonsten ist der Sommer ja hoffentlich noch nicht vorbei 😉 und es können noch Highlights folgen. Ich träume ja von einer kleinen Kanu-Fahrt oder einer Wanderung auf den Brocken, mal schauen ob ich das umgesetzt bekomme…
Würde mich sehr über diese schöne Box von euch freuen! 🙂

Hallo zusammen,
mein bisheriges Highlight war es mit meiner ganzen Familie den Geburtstag meiner Nichte feiern zu können. So schön, dass man sich wieder unbeschwerter treffen kann, wenn (fast) alle geimpft sind.
Viele Grüße, die Alex

Mein Slow-Travel-Highligt liegt noch vor mir:
Anfang September geht es mit Freunden und dem Fahrrad nach Mecklenburg-Vorpommern auf ein Theater-und Peformance-Festival. ☺️
Den ganzen Inhalt der Gewinnspielbox könnte ich somit direkt benutzen und auf Herz&Nieren prüfen.

Ich muss gestehen, die vielen Schreckensmeldungen zur Klimakrise und wie wenig getan wird, haben meinen Sommer bisher geprägt. Verreist bin ich nicht. Ich hoffe inständig, dass der Wahlausgang im September das hoffnunggebende Highlight wird.

…die Seele baumeln lassen, die Natur genießen und das Leben mit ganz anderen Augen sehen! Mein Slow-Travel-Highligt in diesem Sommer war und ist zu Hause das Leben und die Natur zusammen mit unserem Sohn zu entdecken- zum ersten mal als neue kleine Familie.

Großartiges Paket❤️‍ mein persönliches Sommer & Slow Travel & Sport Highlight ist die Rennradtour mit meinem Bestie von München nach Innsbruck- wobei wir an mancher Stelle gar nicht mal so Slow waren

Huhu ihr Lieben,
mein Sommer Highlight wird hoffentlich mein Yoga Retreat, das ich endlich in die Realität umsetze und im September auf Reisen nach Österreich gehe. Ich hoffe und denke, das wird genauso toll wie ich es mir vorstelle da ich schon so lange davon träume!
Danke für die tolle Verlosung!
Liebe Grüße,
Sarah

Halli Hallo,
mein Sommerhighlight dieses Jahr sind die Lagerfeuer Abende im eigenen Garten mit der Familie und Freunden.

Hallo ihr Lieben,

meine Schwester ist nach Kolumbien ausgewandert und ich habe versucht sie jedes Jahr zu Besuchen.
Seit April wohnt sie mit Ihrer Tochter und ihrem Freund (nach 7 Jahren) wieder in Deutschland und jedes mal wenn wir uns treffen gibt es Arepas und wir hören Salsa Musik was mir immer das Gefühl gibt, dass ich in Cartagena im Kaffee sitze.
Slow-Travel bedeutet vllt nicht nur nachhaltiges und entschleuningendes Reisen, sondern vllt mit dem Menschen zusammen zu sein, der einem das Gefühl von Urlaub gibt, auch wenn es nur im Kaffe neben an ist.

Mein Sommerhighlight war es aus dem verregneten Frankreich Urlaub früher nach Hause zu kommen, weil es im kleinen Häuschen für Kind Hund und Eltern einfach zu eng war. Durch den Regen konnten wir vor Ort nichts Unternehmen (wollten vor allem in den Wald). War die richtige Entscheidung und Urlaub zu Hause kann auch verdammt schön sein.

Mein bisheriges Sonmerhighlight waren laue Abende mit Eis im Park, Ausflüge mit Freund*innen und mein anstehender Heimatbesuch am Meer, wo ich Zeit mit meinen liebsten Menschen und Tieren verbringen kann.

Hallo Ihr Lieben,
Slow Travel ist für mich dieses Jahr kleine Naturfluchten mit lieben Menschen zu verbinden. Ich halte mich immer noch von Menschenmassen fern und so fanden die meisten Treffen in der Natur bei einem kleinen Spaziergang statt. Dabei gab es immer tolle Gespräche und vielleicht noch einen schönen Kaffee irgendwo oder ein Eis auf die Hand.

Hallo,
mein Highlight wird die Rad/Campingtour mit meinem 5jährigen Sohn von Hamburg nach Amrum. Radanhänger, Zelte, Schlafsäcke, alles geliehen von Freunden, was ich schon als Highlight empfinde. Ob wir 3 oder 5 Tage bleiben, entscheiden wir ganz spontan und wie wir uns fühlen, aber ich freue mich schon sehr und bin sogar etwas aufgeregt. Weite Strände, Meer, Dünen, Leuchtturm, Wind, Sternenhimmel, nur der Zwerg und ich

Mein Sommer bzw. Slow Travel Highlight wird dieses Jahr mein 30. Geburtstag sein, den ich in meiner Heimatstadt verbringe (hoffentlich mit meinen Lieblingsmenschen). Ich freue mich auf mein Elternhaus, Sonne und den Garten 🙂

Ich bin ganz begeistert von den vorherigen Kommentaren 🙂 Auch mor fällt es schwer, mich zu entscheiden, ich freue mich sehr darauf, dass eine sehr enge Freundin in den nächsten Tagen ihr Baby bekommen wird und dann auf das Kennenlernen 🙂
Besonders schön war bisher auf meinem Tomatendjungelbalkon zu dösen und ein Wochenede in Bremen, inklusive Fahrradfahren, schwimmen, leckerem Essen, Ferkel sehen, Hundi streicheln, EIS essen und ganz viel tollen Gesprächen.

Unsere Himbeersträucher im Garten hatten herrlich viele Beeren dieses Jahr, da konnten wir uns mit Rezepterfindungen austoben. Unser Highlight: Himbeer-Basilikum-Sorbet 🙂

Ich freu mich, wenn meine kleine Nicht Ende des Monats zu ihrem dritten Geburtstag zu mir kommt und wir eine tolle Gartenparty schmeißen! Es gibt einfach nix besseres als Kinderpartys 🙂 Ich hab schon ein Hirn randvoll mit Ideen! Das wird supi!!!

Mein Sommerhighlight sind die einmaligen 46 Urlaubstage, die ich dieses Jahr bekommen habe, da ich letztes Jahr mein neuen Job angefangen habe. Durch Corona kann ich leider nicht so viel wegfahren, wie ich gerne wollen würde :/

Sehr wunderbare Auswahl!
Mein absolutes Sommerhighlite war eine 20km Wattwanderung durch Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein. Der längste und aufregendste Barfußweg, den ich je gemacht habe. Trotz Schnitten in den Füßen und immer noch müffeliger Schlamm-Kleidung. Jeder Kilometer hat sich da gelohnt.

Ich liebe die gemeinsamen Radtouren mit meinen Liebsten nach dem Feierabend und ein Eis auf dem Balkon <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤