Nachhaltige Modelabels

Nachhaltige Modelabels: Fast Fashion ist out – Fairness ist in!

Das Fair Fashion ABC: Entdecke die kuratierte Labelliste von Fashion Changers mit unseren liebsten nachhaltigen Modelabels. Hier fehlen noch tolle, nachhaltige Marken in der Liste? Wir freuen uns über neue Bewerbungen.

MELA

MELA produziert minimalistische Rucksäcke, moderne Sneaker und hat zeitlose Textilkollektionen.

Wildling Shoes

Wildling Shoes produziert Minimalschuhe für einen natürlichen Gang.

COPARDO

Schuhe in klassischer Eleganz und technischer Innovation, gemischt mit italienischem Lebensgefühl.

RICE

Die Unisex-Sneaker von Rice sind echte Klassiker aus veganem Leder.

SORBAS Shoes

SORBAS Shoes aus Berlin-Neukölln bietet nachhaltig und fair produzierte Schuhe und Rucksäcke.

Shop Like You Give a Damn

Der Online-Marktplatz, der dir veganes, faires und nachhaltiges Einkaufen einfach macht.

Über das Fair Fashion ABC

Nachhaltige Modelabels und Slow Fashion Marken sind langweilig, beige und haben nichts mit Trends am Hut? Zum Glück nicht! Wir zeigen dir schöne nachhaltige Modelabels für deinen Kleiderschrank. Gemeinsam machen wir uns für umweltbewusste Mode stark und zeigen, wie die Menschen hinter Slow Fashion Verantwortung übernehmen und sich für fairere Arbeitsbedingungen, umweltfreundlichere Materialien und eine transparentere Produktion einsetzen. 

Von zeitlosem Design bis hin zu innovativen Schnitten bieten diese Labels eine bunte Vielfalt an verantwortungsvoller Kleidung und Accessoires. Tauche ein in das Fair Fashion ABC und lerne die Vielfalt nachhaltiger Modelabels kennen. Von A wie “Arbeitsbedingungen” bis Z wie “Zero Waste” – hier findest du Businesskleidung, Yoga-Leggings, deinen neuen Bikini oder eine Jacke für deinen Hund. Erfahre, wie die Labels Verantwortung übernehmen und wie auch du einen positiven Beitrag leisten kannst, indem du nachhaltige Marken unterstützt. 

Unsere Kriterien für das Fair Fashion ABC

  • Fashion Changers-Vibe: Die Labels haben ein ernsthaftes Interesse, einen positiven Beitrag zur Modebranche zu leisten und „öko“ und „fair“ sind in das tägliche Handeln integriert. 
  • Wir gehen in den aktiven Austausch mit den Menschen hinter den Labels und nehmen Materialien, Produktion, Löhne, Zertifikate und Engangement genau unter die Lupe.
  • Wir wollen einen möglichst großen Impact und freuen uns über das Engagement größerer Unternehmen und Labels. Diese führen wir jedoch nur auf, wenn Greenwashing ausgeschlossen werden kann.
  • Die Labels sind für Transparenz und sind bereit ihre Wertschöpfungskette offen zu legen.
  • Keine Kollektionsteile mit Pelz oder Tierfell.
  • Wir schließen Labels & Unternehmen aus, die mit Rassismus, Anti-Feminismus oder Anti-Semitismus in Verbindung gebracht werden und anti-muslimische oder andere diskriminierende Aussagen treffen.
Du hast auch ein nachhaltiges Modelabel und möchtest Teil des Fair Fashion ABC sein?
Super, wir freuen uns auf deine Bewerbung.