Nachhaltige Sneaker: Mit diesen 7 Turnschuh-Labels geht es in den Frühling

Du bist noch auf der Suche nach deinem neuen Lieblingssneaker? Dann bist du hier genau richtig! Wir stellen sieben nachhaltige Sneaker-Label vor.

Nachhaltige Sneaker von ekn footwear in weiß

Ein vielseitiges Paar Sneaker ist ein saisonunabhängiger Schrankfavorit, der einem schlichten Alltagslook ein wenig mehr Pfiff verleiht. Die Investition in ein Paar öko-faire und qualitativ hochwertige Sneaker sowie die anschließende richtige Pflege lohnt sich und ist nicht nur gut für den Planeten, sondern auch dein Bankkonto. Wir stellen sieben Labels vor, die nachhaltige Sneaker herstellen. Viel Spaß beim Stöbern!

O.T.A – nachhaltige Sneaker aus alten Reifen

O.T.A ist eine französische Marke, die nachhaltige Sneaker mit Sohlen aus recycelten Reifen anbietet. Jede Sekunde werden in Europa sechs Reifen weggeworfen. Diese sind jedoch nicht biologisch abbaubarer und haben eine geschätzte Lebensdauer von über 600 Jahren. Das Ziel des Labels ist es also, diese Art von Abfall in Turnschuhe zu verwandeln: Ein alter Reifen ergibt im Durchschnitt etwa drei Paar Sneaker. Diese werden in Europa handgefertigt, um den CO2-Fußabdruck zu begrenzen und europäische Fabriken zu unterstützen.

Wildling Shoes – Minimalschuhe für einen natürlichen Gang

Wildling Shoes möchte einen Teil dazu beitragen, den Menschen wieder in direkteren Kontakt mit der Umwelt zu bringen. Durch die dünne, flexible Sohle fair produzierter Minimalschuhe wird jeder Schritt zu einer Sinneserfahrung. Im Gegensatz zu konventionellen Schuhen ermöglicht das Minimalschuh-Konzept einen natürlichen Gang. Dabei setzt Wildling Shoes auf robuste und langlebige Materialien aus Naturstoffen. Gefertigt wird unter fairen Bedingungen in Portugal. 

© Vera Landmann

Humans are vain – zirkuläres Design aus Schweden

Humans are vain ist eine schwedische Brand, die nachhaltige Sneaker in Portugal und Schweden herstellt. Die Schuhe sind vegan und sind so designt, dass sie am Ende vollständig recycelt werden können. Die Kreislaufwirtschaft steht an erster Stelle, um sicherzustellen, dass die Schuhe nicht auf einer Mülldeponie landen und so in neue Produkte umgewandelt werden können. Aktuell forscht das Label in Zusammenarbeit mit der Universität Stockholm am 3D-Druck von Schuhen und Accessoires aus alten, ausrangierten Materialien, Kleidung und Textilabfällen. Das Label erhofft sich, bis 2023 ein 3D-gedrucktes Produkt auf den Markt zu bringen.

Youmans – bunte Sneaker in Retro-Chic-Optik 

Youmans steht für „Young Humans“ und verfolgt das Ziel der Gleichberechtigung für alle – gleiche Rechte, gleiche Möglichkeiten und gleiche Verantwortung. Youmans bietet eine bunte Auswahl an Sneakers im Stil der klassischen 90er-Jahre Skaterschuhe. Diese werden in Spanien von Hand gefertigt und bestehen aus Bio-Baumwolle, Leinen, Hanf, Natur- und Recyclingkautschuk. Alle Materialien sind natürlich mit Pflanzen- oder Fruchtextrakten gefärbt. A pop of color, perfekt für den Frühling und Sommer!

Die Schuhe gibt es aktuell nur bei ausgewählten Händlern, wie etwa Loveco.

Qurc Amsterdam – vegane Sneaker aus Kork

Das niederländische Label Qurc Amsterdam stellt nachhaltige Sneaker aus Kork her. Auf seiner Webseite erklärt das Unternehmen, dass Korkeichen alle neun Jahre geschält werden und so drei bis fünf Mal mehr CO2 absorbieren als nicht geschälte Bäume. Allein in Portugal, wo das Label produziert, tragen Korkeichen jährlich dazu bei, etwa zehn Millionen Tonnen Kohlenstoff auszugleichen. Zudem ist Kork ein pflegeleichtes Material und eignet sich daher prima für Schuhe: Es ist leicht, wasserdicht und reißfest. Bei Qurc findet ihr klassische Sneaker in dezenten Farben.

ekn footwear – nachhaltige Sneaker made in Portugal 

Das Frankfurter Label ekn stellt nachhaltige Sneaker in verschiedenen Stilrichtungen her, von zeitlosen Designs über retro-chic bis hin zu futuristisch angehauchten Turnschuhen mit klobiger Sohle. Die Schuhe werden in Portugal in begrenzter Menge und ohne schädliche Chemikalien handgefertigt. Im Fokus stehen hier vor allem Langlebigkeit und Tragekomfort. Das Unternehmen arbeitet zudem mit dem Berliner Start-up Sneaker Rescue und erklärt auf seiner Webseite, wie ihr die Schuhe reparieren lassen könnt. 

Sorbas Shoes – nachhaltiges Design aus Berlin

Sorbas Shoes ist ein junges Start-up, das nachhaltig und fair produzierte Schuhe und Rucksäcke anbietet. Das Label aus Berlin-Neukölln produziert unter fairen Bedingungen in Serbien, Portugal und Griechenland. Für die Produkte verwendet Sorbas Materialien wie (Bio-)Baumwolle, Kork, Kaktus, Ananas, recyceltes Meeresplastik sowie recyceltes Canvas. Die für die Lederschuhe verwendeten Tierhäute kommen aus Europa und werden in Italien unter Einhaltung von Umwelt- und Gesundheitsstandards gegerbt.

Langfristig möchte Sorbas das aktuell zu 75 Prozent aus veganen Produkten bestehende Sortiment ausweiten und eine Lösung für biologisch abbaubare Schuhe entwickeln.

© PR, Sorbas Shoes

Kennst du noch andere Labels, die nachhaltige Sneaker herstellen?

Titelbild: © PR, ekn 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.